Söchtenau ohne große Probleme

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Einen verdienten Sieg landete der SV Söchtenau im Heimspiel gegen den SC Schleching. Die Hausherren erwischten einen wahren Traumstart und gingen nach 13 Minuten in Führung: Stefan Weinfurtner verwertete eine Egginger-Flanke mit einem Kopfball aus fünf Metern sicher. Nach gut 20 Minuten mussten die Hausherren einen Rückschlag hinnehmen, als Ludwig Huber mit einem Freistoß aus 30 Metern den Ausgleich erzielte. Torhüter Schmidpeter machte dabei eine äußerst unglückliche Figur. Im zweiten Abschnitt zog die Sonnenhuber-Elf das Tempo deutlich an und ging in der 50. Minute erneut in Führung: Markus Hartmann zog aus 16 Metern trocken ab und traf ins lange Toreck. Zehn Minuten später machten die Gastgeber dann den Deckel drauf: Andreas Egginger verwandelte einen Elfmeter nach Foulspiel an Wagner sicher. Zwei Minuten später gab es wieder Strafstoß, doch diesmal zeigte Egginger Nerven und verschoss. Den Schlusspunkt unter eine einseitige Partie setzte dann Robert Egginger mit einem Schuss aus zehn Metern ins lange Toreck. (tri/ste)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare