Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

SVA ohne große Probleme

Einen souveränen Erfolg konnte der SV Albaching im Heimspiel gegen Grünthal feiern. Die Hausherren legten los wie die Feuerwehr und gingen nach drei Minuten in Führung, als Matthias Bareuther von Lindner auf die Reise geschickt wurde, den Torhüter ausspielte und sicher verwandelte. In der neunten Minuten mussten die Gastgeber aber den Ausgleich hinnehmen: Josef Mayer nutzte eine Unsicherheit nach einem Freistoß gnadenlos aus und war erfolgreich. Albaching war davon aber nicht geschockt und spielte weiter tollen Offensivfußball. Vier Minuten nach dem Ausgleich war Matthias Bareuther erneut zur Stelle und schob nach Vorarbeit von Kainz ein. In der 23. Minute war Kainz dann selber erfolgreich, als er aus 15 Metern überlegegt einschob. Grünthal kam vor allem mit den schnellen SVA-Angreifern nicht zurecht, hatte aber Glück, dass Albaching den Sack lange nicht zumachte. Erst in den letzten zehn Minuten konnten die Hausherren ihre Führung durch Treffer von Hinterberger und Bareuther ausbauen und die Partie somit entscheiden. (fle/ste)

Kommentare