Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Griesstätt siegt im Derby

Einen verdienten Derbysieg feierte der Tabellenführer aus Griesstätt im Spiel gegen Vogtareuth. Auf dem holprigen Rasen waren die Gäste von Beginn an hellwach und führten schon mit 3:0, ehe die Gastgeber aufwachten und das Spiel nochmal spannend machten. Den ersten Treffer der Partie erzielte Stadler nach einer Hereingabe. Er hatte aus kurzer Distanz keine Mühe. Nach dem Seitenwechsel drückte Griesstätt aufs Tempo und markierte binnen sechs Minuten zwei Treffer. Zuerst war Krenke mit einem Flachschuss aus zehn Metern erfolgreich, ehe Linner einen Konter sicher verwertete. Vogtareuth bäumte sich in der Schlussviertelstunde nochmal auf und kam durch Treffer von Beier und Altmann nochmal heran. Griesstätt verteidigte in den letzten Minuten mit Mann und Maus, sicherte sich somit drei Punkte und einen hochverdienten Sieg beim Nachbarn. (gör/ste)

Kommentare