Ostermünchen bezwingt 1860 Rosenheim im Finale

Ostermünchen holt Niedermaier-Futsal-Cup nach Elfmeterschießen

+
Der SV Ostermünchen um Fabian Jäger konnte den TSV 1860 Rosenheim bezwingen und den Niedermaier-Futsal-Cup holen
  • schließen

Rohrdorf - Der SV Ostermünchen hat sich den Niedermaier-Futsal-Cup in einem unglaublich spannenden Krimi gegen den TSV 1860 Rosenheim gesichert. Der SVO bezwang im Finale die Regionalligakicker von 1860 Rosenheim im Elfmeterschießen.

In Rohrdorf fand die Endrunde des Niedermaier-Futsal-Cups statt. In der Gruppe A waren der SV Ostermünchen, der TSV 1860 Rosenheim, der DJK SB Rosenheim und der SV DJK Kolbermoor vertreten. Mit einem Torverhältnis von 7:2 und sieben Punkten zog der SV Ostermünchen als Gruppenerster in das Halbfinale ein. Einzig gegen den TSV 1860 Rosenheim gab es für die Spieler von Ostermünchen eine Punkteteilung. Als Gruppenzweiter qualifizierte sich der TSV 1860 Rosenheim ebenfalls für das Halbfinale. Der Sportbund aus Rosenheim wurde in der Gruppe Dritter und konnte sich nicht für die Halbfinals qualifizieren.

1860 und Ostermünchen souverän - Bosna dominiert Gruppe B

In der Gruppe B zeigte vor allem der FC Bosna i Hercegovina Rosenheim hochkarätigen Budenzauber und konnte sich souverän für das Halbfinale qualifizieren. In den drei Gruppenspielen holte der FC sieben Punkte und hatte am Ende ein Torverhältnis von 6:4. In der Gruppe B konnte sich noch der SV Bruckmühl für das Halbfinale qualifizieren. Fünf Punkte konnte der SV Bruckmühl in der Gruppenphase erreichen und zog verdientermaßen in die nächste Runde ein, wo der SV Ostermünchen schon wartete.

Im ersten Halbfinale konnte die starke Hallenmannschaft vom SV Ostermünchen gegen den SV Bruckmühl als Sieger vom Parkett gehen. Am Ende der Kreisliga-Begegnung hieß es 3:1 für die „Osterhasen“. Im zweiten Halbfinale kam es zu einem Rosenheimer Duell zwischen den Sechzigern und dem FC Bosna i Hercegovina, welches der TSV mit 2:4 für sich entscheiden konnte. Damit komplettierte der TSV 1860 Rosenheim das Finale gegen den SV Ostermünchen – an diesem Tag auch die beiden stärksten Mannschaften.

Elfmeterschießen entscheidet Finale zwischen Sechziger und Ostermünchen

Nach dem Ausscheiden im Halbfinale standen sich der SV Bruchmühl und der FC Bosna i Hercegovina im kleinen Finale gegenüber. In einer regelrechten Torflut konnte der FC mit 8:4 gewinnen und sich den dritten Platz ergattern. Im Finale standen sich der SV Ostermünchen und der TSV 1860 Rosenheim gegenüber und zeigten feinste Ballstafetten. In der regulären Spielzeit konnte kein Sieger ermittelt werden, weshalb die Entscheidung vom Punkt aus gefällt wurde. Die Ostermünchner zeigten keine Nerven und konnten das Elfern mit 11:10 für sich entscheiden und dürfen sich nun verdientermaßen Niedermaier-Futsal-Cupsieger nennen.

Ergebnisse der Gruppe A  

SV Ostermünchen – TSV 1860 Rosenheim 0:0

SV DJK Kolbermoor – DJK SB Rosenheim 1:2

TSV 1860 Rosenheim – SV DJK Kolbermoor 3:1

SV Ostermünchen – DJK SB Rosenheim 3:1

SV DJK Kolbermoor - SV Ostermünchen 1:4

DJK SB Rosenheim - TSV 1860 Rosenheim 0:0

Tabelle Gruppe A

1. SV Ostermünchen 7:2, 7 Punkte

2. TSV 1860 Rosenheim 3:1, 5 Punkte

3. DJK SB Rosenheim 3:4, 4 Punkte

4. SV DJK Kolbermoor 3:9, 0 Punkte

Ergebnisse Gruppe B 

FC Dardania Aibling – SV Bruckmühl 1:2

TSV Bad Endorf – FC Bosna i Hercegovina Rosenheim 1:2

TSV Bad Endorf - FC Dardania Aibling 1:1

SV Bruckmühl - FC Bosna i Hercegovina Rosenheim 1:1

SV Bruckmühl - TSV Bad Endorf 0:0

FC Bosna i Hercegovina Rosenheim – FC Dardania Aibling 3:2

Tabelle Gruppe B

1. FC Bosna i Hercegovina Rosenheim 6:4, 7 Punkte

2. SV Bruckmühl 3:2, 5 Punkte

3. TSV Bad Endorf 2:3, 2 Punkte

4. FC Dardania Aibling 4:6. 1 Punkt

Halbfinals

SV Ostermünchen – SV Bruckmühl 3:1

FC Bosna i Hercegovina Rosenheim - TSV 1860 Rosenheim 2:4

Kleines Finale 

FC Bosna i Hercegovina Rosenheim - SV Bruckmühl 8:4

Finale 

TSV 1860 Rosenheim – SV Ostermünchen 10:11 nach Elfmeterschießen

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare