Bernau rüstet sich für Abstiegskampf

Thaddäus Jell, Andreas Vordermayer und Marcus Sedlbauer wechseln an den Chiemsee

Thaddäus Jell schnürt seine Schuhe ab sofort für Bernau


 

 


Mit gleich drei Neuzugängen will der TSV Bernau das Projekt Klassenerhalt in der Frühjahrsrunde angehen. Prominentester Wintertransfer ist sicherlich Thaddäus Jell, der aus der Bayernliga vom BCF Wolfratshausen kommt, dort aber aufgrund einer beruflichen Auslandstätigkeit in dieser Saison nicht zum Einsatz kam. Aus diesem Grund wird der 24jährige Defensivspezialist, der auch schon für den SB Rosenheim und ESV Freilassing kickte, den Bernauern auch nur in maximal zwei bis drei Partien zur Verfügung stehen. Die beiden anderen Verpflichtungen Marcus Sedlbauer und Andreas Vordermayer vom WSV Aschau sollen der Mannschaft um Aktivcoach Gregoer Jell helfen, den Acht-Punkte-Rückstand aufs rettende Ufer in den verbleibenden Spielen doch noch aufzuholen. (csl)

Foto: Max Mayer

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Magazin

Re-Start für den Kreis Inn/Salzach terminiert -  Ligapokal geplant
Re-Start für den Kreis Inn/Salzach terminiert -  Ligapokal geplant
Ex-Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg übernimmt den FC Kufstein
Ex-Wacker-Trainer Wolfgang Schellenberg übernimmt den FC Kufstein
Nach 114 Tagen: Erstes Testspiel im deutschen Amateurfußball endet 3:3
Nach 114 Tagen: Erstes Testspiel im deutschen Amateurfußball endet 3:3
Toto-Pokal Halbfinale: FC Memmingen erklärt Pokalverzicht!
Toto-Pokal Halbfinale: FC Memmingen erklärt Pokalverzicht!
"Das ist ein ganz großer Schritt" - Training mit Kontakt ab heute wieder erlaubt
"Das ist ein ganz großer Schritt" - Training mit Kontakt ab heute wieder erlaubt

Kommentare