SG Raubling überzeugt - D- und C-Junioren erfolgreich

+
Die SG Raubling blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück

Punktspiel gegen den TuS Traunreut am 27.06.2015

Ergebnis: 9:0 für die SG Raubling

Im letzten Saison Spiel konnte unsere C-Jugend einen sensationellen 9:0 Sieg einfahren und ist somit im siebten Spiel in Folge ungeschlagen. Mit diesem Sieg konnte man sich sogar in der Abschlusstabelle noch auf den 5. Platz spielen.

Bis zur Halbzeitpause war das Spiel sehr knapp und der Gegner aus Traunreut hatte auch seine Chancen. Wir waren jedoch effektiver und konnten uns eine 2:0 Halbzeit Führung erspielen. Nach einer hervorragenden ersten Halbzeit mit einem sehr guten und kontrolliertem Spielaufbau nahmen wir uns lediglich vor noch zielstrebiger und mutiger nach vorne zu spielen. Nachdem wir dann in den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit vier Tore erzielt hatten stellte sich nur noch die Frage wie hoch das Ergebnis ausfällt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Punktspiel gegen den DJK SB Rosenheim am 27.06.2015.

Ergebnis: 2:1 für die SG Raubling

Mit einer beeindruckenden spielerischen Leistung feierten die Kinder der D-Junioren der SG Raubling im Spitzenspiel gegen den DJK SB Rosenheim die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die Kreisliga.

Der beste Sturm spielte gegen die beste Abwehr und das bestätigte auch dieses Spielgeschehen. Von Beginn an drückten wir auf das Tempo und dominierten das Spiel. Auch wenn uns bewusst war, dass uns ein Unentschieden zum Aufstieg reichen würde, wir wollten dieses Spiel gewinnen und die 1:2 Schlappe vom Hinspiel korrigieren. Diese Entschlossenheit war auch während dem ganzen Spiel zu sehen. Die gesamte Mannschaft überzeugte durch höchste Konzentration, entschlossenem Zweikampfverhalten, spielte mutig nach vorne, war ständig in Ballbesitz und schaltete blitzschnell um, wenn einmal das Spielgerät verloren ging. Vor allem der Spielaufbau und die Spieleröffnung war sehr schön anzusehen.

Wir wussten, die Nachwuchskicker aus Rosenheim standen wie immer tief und versuchten ihr Heil mit weiten Bällen auf ihre brandgefährlichen Stürmer, darauf waren wir aber vorbereitet und hatten in dieser Hinsicht alles gut im Griff. Die Abwehr stand bombenfest, das war der Schlüssel zum Erfolg und vorne wollten wir durch schnelle Spielverlagerungen zum Erfolg kommen. Leider ging die Marschroute in der ersten Hälfte noch nicht ganz auf. Wir waren zwar das klar bessere Team, ließen Ball und Gegner geschickt laufen, doch die Abwehrarbeit der Rosenheimer war sehr gut und so ging es mit einem schmeichelhaften 0:0 aus Sicht des SBR in die Halbzeitpause.

Auch in der zweiten Hälfte änderte sich nichts am Spielgeschehen. Wir waren sofort wieder präsent, spielten durch die Einwechslung von Niclas Neumen noch einen Tick offensiver, zeigen nach wie vor einen schönen Kombinationsfußball und wurden dann endlich in der 45. Minute belohnt.

Ein herrliches Tor!!

Entstanden durch eine Spielverlagerung von der linken Seite, über den agilen Lukas Höchner der dann einen präzisen Pass auf unseren Mittelstürmer Maxi Bauer spielte und aus halbrechter Position markierte er dann mit einem strammen Schuss das vielumjubelte 1:0.

Einfach genial!!

Aus dem nichts konnte der Nachwuchs aus Rosenheim dann aber ausgleichen, einen Abpraller verwandelte der gegnerische Stürmer volley unhaltbar in die Maschen.

Unglaublich aber wahr, jetzt wurde es wieder richtig spannend.

Wir zeigten aber auch in dieser Phase nicht die geringsten Nerven und bekamen das Spiel gleich wieder in den Griff.

Als dann wiederum durch die nahezu gleiche Entstehung, das vorentscheidende 2:1 fiel, war für die Neumeier Schützlinge die Messe gelesen. Nahezu eine Kopie der ersten Treffers, dieses Mal schickte der quirlige Niclas Neumen unseren Torjäger Maxi Bauer auf die Reise und der ließ sich auch diese Chance nicht entgehen und schloss zum vorentscheidende 2:1 erfolgreich ab. Es waren nur noch wenige Minuten zu spielen und während dieser Zeit ließen wir dann nichts mehr anbrennen und nach dem Schlusspfiff kannte der Jubel natürlich keine Grenzen.

Liebe Kinder, das war heute ganz großer Sport und eine tadellose Leistung der gesamten Mannschaft.

Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für Euren Einsatz!

Euer Coach, Siggi Niggl

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare