Raubling gelingt Coup in Heimstetten

TuS beendet Negativserie, Huber der Matchwinner

Riesenjubel und tiefes Durchatmen in Raubling. Der TuS feierte einen überraschenden 3:2 (0:1)-Auswärtserfolg beim favorisierten SV Heimstetten II und hat sich vorerst aus dem Tabellenkeller befreien können.


Die Hausherren gingen nach 38 Minuten durch Sebastiano Nappo in Führung, alles deutete auf einen Sieg des Favoriten hin. Doch nach der Halbzeit legte Raubling deutlich zu, drehte die Partie und feierte den zweiten Sieg in dieser Saison.

Dominic Reisner (53.) erzielte den 1:1-Ausgleich, ehe Sebastian Huber mit einem Doppelpack zum Matchwinner avancierte. Innerhalb von neun Minuten (68., 77.) erzielte der Mittelfeldmann zwei Treffer und sorgte dafür, dass sich Raubling mit acht Punkten im gesicherten Mittelfeld der Bezirksliga Ost einfindet.


Heimstetten kam durch Alexander Sigl (86.) noch zum 2:3, bleibt aber einmal mehr sieglos und verliert allmählich den Anschluss an die Tabellenspitze.

Alle Ergebnisse und Berichte der Bezirksliga findet Ihr hier.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Magazin

Schweinfurt oder Türkgücü - Wer spielt gegen Schalke im DFB-Pokal?
Schweinfurt oder Türkgücü - Wer spielt gegen Schalke im DFB-Pokal?
„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!

Kommentare