Ein Schiedsgericht wird einberufen

Saison-Abbruch im Saarland: Erster Verein will die Verbands-Beschlüsse anfechten

Saarland - Am 9. Juni beschloss der Saarländischen Fußballverband, dass die Saison 2019/20 abgebrochen wird. Nun stellt sich der erste Verein gegen den Verbands-Beschluss. Ein Schiedsgericht soll nun einberufen werden.

Während nur in Bayern und Thüringen die Saison 2019/20 fortgesetzt werden soll, haben die restlichen 19 Landesverbände die Spielzeit vorzeitig abgebrochen. Nun droht im Saarland, wo der Saarländischen Fußballverband (SFV) am 9. Juni den Abbruch beschlossen hatte, ein rechtlicher Streit, da ein Verein sich durch den Abbruch benachteiligt fühlt. Während die Erstplatzierten eine Liga höher aufsteigen, gehen die die Zweitplatzierten, die sonst in der Relegation gespielt hätten leer aus. 


Der FC Kleinblittersdorf ist Tabellenzweiter in der Landesliga Süd. Der Klub will die Verbandsbeschlüsse so nicht hinnehmen und nun laut Informationen des Kickers das Schiedsgericht einberufen. Ziel des FCK sei es, die Beschlüsse des Verbandes aufzuheben oder eine neue Regelung über weitere Aufsteiger zu treffen. Der SFV muss in den kommenden Tagen einen Schiedsrichter benennen, anschließend haben beide Parteien zehn Tage Zeit sich auf einen Vorsitzenden für das Schiedsverfahren zu einigen.

Während die Verbands-Verantwortlichen in Bayern und Tühringen sich nun höchstwahrscheinlich in ihrer Fortsetzungs-Entscheidung bestätigt fühlen, könnten die Probleme für die Verbände, die ihre Saison abbrechen, erst losgehen. Denn nun besteht dort die Gefahr, dass die Vereine gegen die Beschlüsse vorgehen. Dagegen gibt es in Bayern und Thüringen eine Petition gegen die Fortsetzung der Saison.

ma

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pixabay (Symbolbild)



Top-Artikel der Woche: Magazin

Top-4-Team geschlagen: BSC Beach Boyz schreiben Beachsoccer-Geschichte!
Top-4-Team geschlagen: BSC Beach Boyz schreiben Beachsoccer-Geschichte!
Aßlings Limberger: „Ich will einfach nur Fußball spielen, egal ob Liga oder Pokal“
Aßlings Limberger: „Ich will einfach nur Fußball spielen, egal ob Liga oder Pokal“
Beach Boyz wollen Leistung bestätigen und wieder punkten
Beach Boyz wollen Leistung bestätigen und wieder punkten

Kommentare