Tschoner-Debüt geglückt - Waging schlägt Velden

+

Nach zwei Trainingseinheiten hatte die Waginger Erste mit dem TSV Velden, Aufsteiger in die Landesliga, einen tollen Vorbereitungsgegner. Am Ende siegten die Seerosen bei der Premiere des neuen Trainers Bruno Tschoner.

Spielbericht Vorbereitungsspiel am 20.06.2015 TSV Waging-TSV Velden Ergebnis  1:0

Nach zwei Trainingseinheiten hatte die Waginger Erste mit dem TSV Velden, Aufsteiger in die Landesliga, einen tollen Vorbereitungsgegner. Die Gäste wurden in der Bezirksliga West Niederbayern klarer Meister mit 75 Pluspunkten und einem Torverhältnis von 71:17. Damit war der Aufstieg perfekt.

Die Veldener waren ein technisch hervorragender Gegner. Die „Seerosen“ hatten keinen Respekt vor diesem Gegner und spielten eine tolle Partie unter dem neuen Trainer-Duo Bruno Tschoner und Robert Kranich. Bruno Tschoner spielte selbst auf der Sechserposition und wird wie auch Simon Singhammer und Dennis Baumgartner eine Bereicherung im Waginger Team sein.

Auf dem Traunsteiner Kunstrasenplatz gingen die „Seerosen“, durch ein Tor von Berni Mühlbacher als 1:0 Sieger vom Platz. Aus dem Spiel wird das Trainer-Trainer-Team mit Sicherheit positive Schlüsse ziehen. Allerdings sollte man nicht den Fehler begehen das Spiel über zu bewerten, es war nur ein Vorbereitungsspiel.

Klu/Pressemitteilung TSV Waging

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare