"Überwältigende Unterstützung" - Es lebe der Fußball

+
Die Adler Rosenheim freuen sich über die großartige Unterstützung

Dass der Fußball weit mehr als ein simples Spiel zwischen zwei Mannschaften ist, zeigt sich dieser Tage in Rosenheim. Mit überwältigender Unterstützung hat die Rosenheimer Flüchtlingshilfe den Spielbetrieb für die Flüchtlingsmannschaft "Adler Rosenheim" gesichert.

Dass der Fußball weit mehr als ein simples Spiel zwischen zwei Mannschaften ist, zeigt sich dieser Tage in Rosenheim. Mit überwältigender Unterstützung hat die Rosenheimer Flüchtlingshilfe den Spielbetrieb für die Flüchtlingsmannschaft "Adler Rosenheim" gesichert.

"Wir konnten uns vor Hilfsmaßnahmen kaum retten. Diese Unterstützung ist einfach sagenhaft", sagte Ludger Reffgem im Gespräch mit beinschuss.de.

Reffgen betreut die Rosenheimer Flüchtlingsmannschaft "Adler Rosenheim". Die Adler bestehen im Durchschnitt aus ca. 25 Kickern aus allen Herrenländern und trainieren zweimal pro Woche auf dem Vereinsgelände der Freien Turnerschaft.

Dank großzügiger Spenden von Fußballliebhabern aus der Region, kommen die Adler inzwischen in echten Trainingsklamotten und gut ausgerüstet daher.

"Wir sind sehr dankbar über die geleistetet Hilfe. Das zeigt, welch völkerverbindende Wirkung der Fußball doch hat".

Damit trifft Reffgen den Nagel auf den Kopf. Mal für 90 Minuten das erlebte Leid, die Schemrzen und die Trauer vergessen.

Mensch sein und seiner großen Leidenschaft nachgehen. Hautfarbe? Religion? Herkunft? All das zählt nicht, wenn der Ball einmal rollt.

Und so soll es für immer sein. Es lebe der Fußball!

Tobias Ruf

Auch Ihr könnt die Adler unterstützen:

Und zwar nicht mit Sachleistungen sondern mit eurer fußballerischen Kompetenz. Die Adler suchen einen Testspielgegener. Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch bei Ludger Reffgen: ludger.reffgen@googlemail.com

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare