Unglaublich: Spielabbruch nach zwei Sekunden

+

Ampfing gegen Kastl wird zur Farce

Das ist wirklich nicht zu glauben. Das Nachholspiel der Bezirksliga Ost zwischen dem TSV Ampfing und dem TSV Kastl musste am Mittwochabend nach nur zwei Sekunden!! abgeborchen werden.

Unmittelbar nach dem Anpfiff kam es im Ampfinger Isenstadion zu einem Stromausfall. Wie "heimatsport.de" meldet, warteten Schiedsrichter Schmidt, beide Mannschaften und die Zuschauer im Isenstadion ganze 40 Minuten, ehe feststand, dass der Stroamausfall vorerst nicht behoben werden konnte.

Das Spiel wurde abgeborchen, muss neu angesetzt werden und bleibt wohl als kürzestes Spiel der Geschichte noch lange in Erinnerung.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare