Ungleiches Aufsteiger-Duell in Amerang

+
Der SV Amerang (blau) empfängt den TSV Kastl

Am Samstag, den 21.03.15 hat der SV Amerang um 16:30h den TSV Kastl am 21. Spieltag der Bezirksliga zu Gast an der Frabertshamer Straße.

Das Gästeteam steht nach der unglücklichen Niederlage vom letzten Wochenende auf heimischen Geläuf gegen den SV Kolbermoor (1:2) mit 32 Zählern auf einem tollen sechsten Tabellenplatz. Der Abstieg ist für den Meister der Kreisliga Gr. II schon seit längerem kein Thema mehr. In der kompakten und laufstarken Elf von Trainer Sven Vetter ragt vor allem Goalgetter Michael Langenecker heraus, der mit elf Saisontreffern im vorderen Bereich der Torjägerliste vorzufinden ist.

Dumpler und Reichl sind fraglich

Das Team aus Amerang kann nun vermutlich nach der deutlichen 1:6 Schlappe beim TuS Raubling auch die letzten Hoffnungen auf den Ligaverbleib begraben. Das Punktekonto weist nach wie vor lediglich elf Zähler auf, der vorletzte Tabellenplatz wird wahrscheinlich im Laufe der restlichen Saison nicht mehr großartig verbessert werden können.

In wieweit sich die personelle Situation für die Partie gegen den TSV Kastl für die Heimelf verändert, kann erst kurz vor Spielbeginn ermittelt werden. Die Einsätze von Torwart Andreas Dumpler sowie des Langzeitverletzten Martin Rechl stehen noch nicht fest.

Hoffen auf ein positives Resultat

Trotz der Klatsche im Inntal zuletzt, war die Leistung der Elf der Trainer-Kombo Kasparetti/Voit gar nicht so schlecht wie sich das Ergebnis auf den ersten Blick darstellt. Einige unnötige individuelle Fehler und unglückliche Entscheidungen führten zur bisher höchsten Saisonniederlage.

Doch die Jungs des SVA werden sicherlich auch im ersten Heimspiel nach der Winterpause den eigenen Zuschauern ein vor allem in kämpferischer Hinsicht überzeugenden Auftritt hinlegen wollen. Gegen den Mitaufsteiger rechnen sich die Kasparetti/Voit-Schützlinge doch insgeheim ein positives Resultat aus.

Bereits um 12:00h tritt die zweite Mannschaft des SV Amerang zum Spitzenspiel der C-Klasse Gr. III gegen den SV Reichertsheim III vor heimischen Publikum an.

Pressemitteilung SV Amerang

 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare