Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verdienter SBR-Sieg

Altenerding begann das Spiel sehr druckvoll und ging aggressiv in die Zweikämpfe. Der SBR hingegen lauerte auf Konter, stand während der neunzig Minuten sehr gut in der Defensive und ließ kaum Chancen zu. Alban Obri war es dann vorbehalten, das spielentscheidende Tor zu erzielen indem er sich einen verlorenen Ball zurückeroberte, im Strafraum gefoult wurde und den fälligen Elfer verwandelte. In der Schlussphase hatte der SBR noch Pech bei einem Pfostenschuss und einem Alleingang von Fabio Blaimberger, das Spiel endgültig zu entscheiden. Der Sieg war letztendlich verdient. Bestnoten verdienten sich Dave Kurz als Abwehrchef und Torhüter Simon Rott. (mar)