Waldhausen jubelt nach unglaublichem Finish

Wie damals beim Gewinn der Meisterschaft wird auch heute in Waldhausen gejubelt.
+
Wie damals beim Gewinn der Meisterschaft wird auch heute in Waldhausen gejubelt.

Der SV Waldhausen hat sich am letzten Spieltag der Kreisklasse 2 mit einem Sieg über den ASV Rott für die Relegation qualifiziert.

Der SV Waldhausen hat mit einem 3:0-Erfolg über den ASV Rott/Inn in beeindruckender Manier die Relegation in der Kreisklasse 2 erreicht und kämpft damit um den Aufstieg in die Kreisliga. Dort geht es für Waldhausen gegen den FC Mühldorf.


Vor dem letzten Spieltag war Rott noch vor den Hausherren platziert, doch durch Tore von Andreas Hilger (16.), Martin Lochner (58.) und Sebastian Rost (90.+1) zieht der SV am ASV vorbei und hat in der Schlusstabelle mit 43 Punkten einen Zähler Vorsprung auf Rott und Seeon-Seebruck, das am letzten Spieltag spielfrei war.

Den bitteren Gang in die Relegation muss der SV Forsting nach einem 0:0 in Eiselfing antreten und trifft dort auf den SV Albaching.

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Magazin

„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
„Junger und ehrgeiziger Trainer“: Dressel übernimmt 60er-Fördercampus
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
Vereine können Spiele kostenlos verlegen - BFV passt Corona-Paragraf an
„Danke für dein Wirken“: FC Traunreut trauert um langjährigen ersten Vorstand
„Danke für dein Wirken“: FC Traunreut trauert um langjährigen ersten Vorstand
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Schweinfurts Wolf: „Wollen keinen weiteren Imageschaden für den Fußball“
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!
Heute geht's los! JETZT noch schnell registrieren und tolle Preise gewinnen!

Kommentare