Im zweiten Anlauf - Derby-Hammer im Halbfinale

+
Der TSV Hohenthann-Beyharting (grün) empfängt den SV Ostermünchen

Hohenthann-Beyharting empfängt Ostermünchen

Im zweiten Halbfinale des Toto-Pokals stehen sich am Mittwochabend ab 19:00 Uhr der TSV Hohenthann-Beyharting und der SV Ostermünchen gegenüber.

Eigentlich hätte die Partie bereits am 31. März stafftfinden sollen, doch Sturmtief "Niklas" machte den Teams einen Strich durch die Rechnung.

Da für Mittwoch frühlingshafte Temperaturen und Sonnenschein vorhergesagt sind, wird das Derby innerhalb der Gemeinde Tuntenhausen wie geplant über die Bühne gehen. Über die Favoritenrolle muss dabei nicht lange diskutiert werden.

Traunreut wartet im Finale

Der gastgebende TSV Hohenthann geht in der Regel in der A-Klasse 1 auf Torjejagd und misst sich dort mit der Reservemannschaft des SVO. Der spielt in der Kreisliga 1 und ist damit der favorisierte Anwärter auf das Endspiel. Allerdings steckt die Mannschaft von Georg Schmelcher derzeit in einer Krise, am vergangenen Freitag unterlag sie mit 1:4 beim TuS Bad Aibling.

Auch die Gastgeber haben zuletzt drei Niederlagen in Serie einstecken müssen, aber der Pokal hat ja bekanntlich seine eigenen Gesetze. Dies bekam im Viertelfinale auch der SV-DJK Kolbermoor zu spüren, als er überraschend gegen den TSV die Segel streichen musste.

Im Finale wartet der TuS Traunreut, der sich nach einem dramatischen 8:7-Halbfinalsieg nach Elfmeterschießen über den TSV Ampfing Anfang März durchsetzte. Spielort und Spieldatum des Endspiels stehen noch nicht fest.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Magazin

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare