Bamberg gewinnt zum Regionalliga-Auftakt

Toll organisiert und vom Gastgeber FC Eintracht Bamberg ausgerichtet hat am Donnerstagabend ein neues Fußball-Zeitalter im bayerischen Amateur-Spitzen-Fußball begonnen. Vor rund 2.300 Zuschauern im Fuchspark-Stadion wurde die Spielzeit der neuen Regionalliga Bayern, das künftige Aushängeschild in Bayern, mit dem oberfränkischenDerby FC Eintracht Bamberg gegen die SpVgg Bayern Hof eröffnet worden. Den ersten Sieg holten sich die Gastgeber. Nach einer Hereingabe von Viktor Gradl hielt Alexander Deptalla die Fußspitze hin und erzielte in der 66. Minute den ersten Regionalliga-Treffer.


 

 

Text: dme

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare