Kaderplanung peu à peu

Subasic bleibt bei Wacker Burghausen

Abteilungsleiter Josef Berger und Muhamed Subasic
+
Abteilungsleiter Josef Berger und Muhamed Subasic

Burghausen - Allmählich nimmt der Kader des Fußball-Regionalligisten SV Wacker Burghausen für die kommende Spielzeit Gestalt an: Mit Muhamed Subasic (29) hat jetzt auch einer der Führungsspieler seinen Vertrag bis 2019 verlängert. Das Arbeitspapier des ehemaligen Zweitliga-Profis enthält darüber hinaus eine Option für ein weiteres Jahr.

„Es war der Wunsch aller Verantwortlichen, Subasic als Führungsspieler weiter an den Verein zu binden“, erklärt Fußball-Abteilungsleiter Josef Berger stellvertretend, der „Suba“ sowohl auf als auch neben dem Platz als Vorbild sieht: „Gerade für die vielen jungen Spieler im Kader ist er dank seiner langen Erfahrung als Profi eine große Unterstützung. Wir freuen uns sehr, dass er weiter für Wacker Burghausen spielen wird.“


Auch der Bosnier freut sich sehr, dass es mit der Vertragsverlängerung geklappt hat: „Ich habe immer gesagt, dass ich mich mit meiner Familie hier sehr wohl fühle und dass ich sehr gerne langfristig in Burghausen bleiben möchte. Vielen Dank an die Vereinsverantwortlichen, die sich sehr um mich bemüht haben und mir ermöglichen, meine Zukunft hier weiter zu gestalten.“

-


 

Pressemitteilung Wacker Burghausen / Buchholz

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare