Student kommt vom SV Erlbach

Hahn kehrt zum SV Wacker zurück

Student Wolfgang Hahn am Campus Burghausen. Zur neuen Saison wird er vom SV Erlbach zum SV Wacker Burghausen zurückkehren.
+
Student Wolfgang Hahn am Campus Burghausen. Zur neuen Saison wird er vom SV Erlbach zum SV Wacker Burghausen zurückkehren.

Burghausen - Wolfgang Hahn wird in der kommenden Saison wieder das Trikot des SV Wacker tragen. Der 21-Jährige, der einen Vertrag bis 30. Juni 2019 unterschrieb, spielte bereits von der U13 bis zur U19 für Burghausen, wechselte dann aufgrund seines BWL-Studiums zum damaligen Bayernligisten SV Erlbach (34 Spiele, zwei Tore), wo er auch in dieser Saison in der Landesliga Südost (bisher 20 Spiele) aktiv ist.

Hahn kann sowohl rechter Außenverteidiger als auch im rechten, offensiven Mittelfeld spielen. Er ist schnell und robust. "Wir trauen ihm zu, dass er den Sprung in die Regionalliga Bayern schafft. Auch charakterlich passt er hervorragend in unsere junge Mannschaft!", so der einhellige Tenor der Vereinsverantwortlichen.


Hahn studiert in Burghausen

Hahn studiert ohnehin am Campus Burghausen Technische Betriebswirtschaft​. „Der SV Wacker ist daher der ideale Verein für mich, um das Studium mit hochklassigem Fußball zu verbinden. Die Neuausrichtung des Klubs kommt mir persönlich natürlich entgegen. Ich freue mich richtig drauf ab der nächsten Saison wieder für den SV Wacker zu spielen!“, so Hahn.

Duales Modell für die Zukunft: Fußball und Studium

Der Campus Burghausen (Zweigstelle der FH Rosenheim im bayerischen Chemiedreieck) unterstützt den SV Wacker künftig mit Stipendien - und ermöglicht so jungen Talenten ihre berufliche Fortbildung mit Fußball zu kombinieren. Ein Fakt, der den SV Wacker natürlich gerade für hoffnungsvolle junge Fußballer zusätzlich interessant macht.


_

Pressemitteilung SV Wacker Burghausen

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare