Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sieben Testspiele terminiert

TSV Buchbach startet in die Vorbereitung: „Wird eine brutal harte Saison“

„Deckel draufmachen und ab in die Winterpause“, fordert Buchbachs Abteilungsleiter Georg Hanslmaier.
+
Buchbachs Abteilungsleiter Georg Hanslmaier erwartet eine knallharte Saison.

Regionalligist TSV Buchbach startet am Montag um 18.30 Uhr in die Vorbereitung auf die neue Spielzeit, die ja am 14. Juli mit dem Eröffnungsspiel gegen die SpVgg Unterhaching vor eigenem Publikum in der SMR-Arena beginnt. Für das Gründungsmitglied der Regionalliga Bayern ist es bereits die zehnte Saison in der Eliteklasse Bayerns.

Buchbach - „Das wird wieder eine brutal harte Saison für uns, mit vier Direktabsteigern und zwei Releganten, da geht es für uns ausschließlich um den Klassenerhalt, insofern brauchen wir jetzt eine sehr gute Vorbereitung, um dann in diesem Haifischbecken überleben zu können“, sagt Buchbachs Abteilungsleiter Georg Hanslmaier.

„Müssen topfit in die Saison starten.“

Hanslmaier freut sich natürlich auf das Eröffnungsspiel gegen Unterhaching, warnt aber auch: „Das wird sicher wieder ein gewaltiges Highlight für uns, aber danach ist ja die Saison nicht vorbei. Allein bis zum 27. August stehen neun Liga- und zwei Pokalspiele auf dem Programm. Daran sieht man schon, wie es da zur Sache geht, deswegen müssen wir topfit in die Saison starten.“

Mit dem Individualtraining haben die Buchbacher Spieler bereits am 1. Juni begonnen, sodass die Trainer Andreas Bichlmaier und Marcel Thallinger erwarten können, dass ihre Schützlinge die wichtigsten Grundlagen schon gelegt haben. Den ersten Test bestreiten die Rot-Weißen, die neben Illertissen das einzige Gründungsmitglied der Regionalliga Bayern aus dem Amateurlager sind, bereits am kommenden Freitag um 19 Uhr gegen den Bayernligisten FC Ismaning, wobei die Partie in Grüntegernbach ausgetragen wird.

Tags darauf sind die Buchbacher dann um 17 Uhr beim Landesligisten SB Chiemgau Traunstein zu Gast.

Der TSV Buchbach bestreitet zahlreiche Testspiele

Test Nummer drei steht am 25. Juni um 16 Uhr beim niederbayerischen Bezirksliga-Absteiger SV Hebertsfelden auf dem Programm, am nächsten Tag geht es ebenfalls um 16 Uhr weiter, wenn die Buchbacher beim SSV Wenig antreten, der in der Kreisklasse Mallersdorf den Meistertitel gefeiert hat.

Die nächste Station heißt dann Taufkirchen an der Vils, wo der Regionalligist am 29. Juni um 19 Uhr auf den Bayernligisten VfB Hallbergmoos trifft. Am Samstag, 2. Juli stehen sich der TSV Buchbach und Bayernliga-Aufsteiger SV Erlbach um 16 Uhr in Weidenbach gegenüber, die Generalprobe steigt schließlich am 8. Juli um 19 Uhr in der SMR-Arena gegen den österreichischen Regionalligisten Union Gurten.

MB

Kommentare