Routinier bleibt ein weiteres Jahr in Rosenheim

"Eine wichtige Verlängerung für uns" - Moritz Moser bleibt ein 60er

+
Als erfahrener Spieler soll Moser nicht nur für Stabilität im Rosenheimer Spiel sorgen, sondern auch die jungen Nachwuchskräfte im Kader führen.

Rosenheim - Moritz Moser wechselte im Sommer 2019 vom TSV Buchbach zum TSV 1860 Rosenheim. „Moritz ist enorm wichtig für unsere Mannschaft", betont Hans Kroneck. Nun konnte der Regionalligist mit Moser um ein weiteres Jahr verlängern.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Die Kaderplanung bei der Regionalliga-Mannschaft des TSV 1860 Rosenheim nimmt weiter Fahrt auf. Nach der Verlängerung von Keeper Jakob Mayer können die Rosenheimer mit Moritz Moser eine wichtige Stütze der Mannschaft um ein weiteres Jahr an den Verein binden.

Kroneck: „Moritz ist enorm wichtig für unsere Mannschaft"

Moritz Moser ist ein wichtiger Baustein im Konzept der 60er, die ihren Weg mit jungen, gut ausgebildeten Spielern aus Rosenheim und vom Kooperationspartner SpVgg Unterhaching unbeirrt weitergehen. Als erfahrener Spieler soll Moser nicht nur für Stabilität im Rosenheimer Spiel sorgen, sondern auch die jungen Nachwuchskräfte im Kader führen.


„Moritz ist enorm wichtig für unsere Mannschaft, nicht nur auf dem Platz, auch neben dem Platz und in der Kabine übernimmt er große Verantwortung. Das ist eine wichtige Verlängerung für uns“, sagt der Sportliche Leiter Hans Kroneck. 

Ab dem 11. Juli starten die 60er offiziell mit der ersten Vorbereitungsphase.

Pressemeldung TSV 1860 Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de



Top-Artikel der Woche: Regionalliga Bayern

Burghausen gewinnt ersten Test gegen Red Bull-Nachwuchs
Burghausen gewinnt ersten Test gegen Red Bull-Nachwuchs
Burghausen schwitzt für den Restart und Ligapokal
Burghausen schwitzt für den Restart und Ligapokal
Buchbach unterliegt beim Testspiel in Gurten
Buchbach unterliegt beim Testspiel in Gurten

Kommentare