Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kartenvorverkauf startet am 29. September

Termin für Pokalhit gefunden: Buchbach trifft im Viertelfinale auf 1860 München

Stefan Lex kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück.
+
Stefan Lex kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück.

Der TSV Buchbach hat bei der Auslosung des Toto-Pokal-Viertelfinale mit dem TSV 1860 München das große Los gezogen. Nun steht der Termin für das Spiel des Jahres fest.

Update, Freitag (17. September), 13:15 Uhr:

Stefan Lex kehrt mit den Münchner Löwen am 8. Oktober an seine alte Wirkungsstätte nach Buchbach zurück. Das Viertelfinalspiel im Toto-Pokal zwischen den Rot-Weißen und den „Blauen“ wird um 19 Uhr in der SMR-Arena angepfiffen. Der Kartenvorverkauf findet am Sonntag, 29. September ab zehn Uhr im Buchbacher Sportheim statt.

Erstmeldung

Buchbach Der Buchbacher Pokalkracher gegen die Münchner Löwen im Viertelfinale des Toto-Pokals wird voraussichtlich erst Anfang nächster Woche terminiert. „Wir befinden uns mit den Löwen im regen Austausch, um einen Termin zu finden, das ist angesichts der eng gestrickten Spielpläne beider Mannschaften aber nicht ganz einfach“, sagt Buchbachs Abteilungsleiter Georg Hanslmaier.

Hanslmaier weist darauf hin, dass am Freitag beim Regionalligaspiel gegen den FC Bayern München II die 3-G-Regel zum Tragen kommt: „Wir haben uns entschieden mehr als 1000 Zuschauer zuzulassen, demnach dürfen wir laut Infektionsschutzgesetz nur genesen, vollständig geimpften oder negativ getesteten Zuschauer den Zutritt in die SMR-Arena gestatten.“

MB

Kommentare