Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eishockey-Bayernliga

Aus der DEL2 nach Waldkraiburg: Ex-Starbulls-Stürmer Christian Neuert kommt aus Dresden

Christian Neuert stürmt in der nächsten Saison für Waldkraiburg.
+
Christian Neuert stürmt in der nächsten Saison für Waldkraiburg.

Der Eishockey-Bayernligist EHC Waldkraiburg stockt vor der Saison 2021/2022 noch einmal gewaltig im Sturm auf und verpflichtet einen Ex-Starbulls-Stürmer.

Waldkraiburg ‒ Nächster Neuzugang für den Eishockey-Bayernligisten EHC Waldkraiburg: Christian Neuert stürmt nächste Saison für die Industriestädter.

Mit seinen neuen Trainern zusammengespielt

Schon als junger Spieler hielt sich der gebürtige Regensburger Neuert eine ganze Zeit lang in der Gegend auf, als er von 2006 an für drei Jahre im Nachbarlandkreis Erding erst in der Schüler- dann in der Jugend-Bundesliga spielte. Mit 18 Jahren zog es ihn zum EV Dingolfing in die Bayernliga, wo er bereits eine Saison mit seinen jetzt neuen Trainern Alex und Sergej Piskunov auf dem Eis stand.

Zwischen 2015 und 2017 spielte Christian Neuert auch zwei Jahre für die Starbulls Rosenheim in der DEL2.

Was die Spielklassen angeht, ging es für Neuert von nun an nur noch bergauf. Zuerst Passau, dann Deggendorf und Hannover (alle jeweils Oberliga) waren seine kommenden Stationen. In der Saison 2014/2015 ging es für ihn bei den Eispiraten Crimmitschau dann zum ersten Mal auf DEL2-Eis.

Weitere Nachrichten zum Sport in der Region finden Sie hier.

Mit Wolfsburg im DEL-Halbfinale

Noch in der gleichen Saison, nach 12 Spielen, heuerte Neuert in Deutschlands höchster Spielklasse, der DEL an. In 49 Spielen (samt Play-Off-Spielen), spielte er sich mit den Grizzly Adams Wolfsburg bis ins Halbfinale.

Zwei Jahre für die Starbulls-Rosenheim auf dem Eis

Es folgten für ihn weitere Jahre in der DEL2, hier kam er sowohl in Rosenheim als auch in Freiburg und zuletzt eben in Dresden zum Einsatz. Im Gespräch verrät er, dass der Kontakt nach Waldkraiburg über Philipp Seifert, dem Defensiv-Mann der Löwen, zustande kam.

Student wohnt in Rosenheim

Was er da über das Team der Löwen erfuhr gefiel ihm sehr gut, außerdem lässt sich Waldkraiburg sehr gut mit seinem neu begonnenen Studium und seinem Wohnort Rosenheim vereinbaren.

Lesen Sie auch: Nach sieben Jahren Ruhestand wieder für Waldkraiburg

Der EHC Waldkraiburg freut sich über diese großartige Verpflichtung und kann es kaum erwarten Christian Neuert in Waldkraiburg begrüßen zu dürfen.

Kommentare