Steer sucht nach Alternative für Konrad

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Rosenheim - Am Samstag fand die Mannschaftsvorstellung der Starbulls statt. Wir haben uns dort mit Trainer Franz Steer ausführlich unterhalten – und Interessantes erfahren.

In den Räumlichkeiten der Sparkasse Rosenheim in der Kufsteiner Straße sind am Samstagvormittag alle Spieler der Starbulls von Moderator Christian Baab einzeln vorgestellt worden, ehe sie für Autogramme zur Verfügung standen und auch ein wenig mit den Fans plauderten. Auch wir haben die Gelegenheit ergriffen und uns die Neuzugänge geschnappt. Diese Videos präsentieren wir euch demnächst.

Slowake Konrad kommt doch nicht

Interessante Dinge haben wir aber vor allem von Trainer Franz Steer erfahren, der uns eine Woche vor Saisonbeginn für ein Interview zur Verfügung stand. Das Neueste vorneweg: „Try Out-Spieler“ Branislav Konrad wird nicht der „Vertreter“ des verletzten Pasi Häkkinen im Starbulls-Kasten. Der Slowake hat kurzfristig abgesagt, nachdem sich für ihn eine Anstellung in der tschechischen Extra-Liga ergeben hat. „Da hat er nicht nur einen Vertrag fürs ganze Jahr bekommen, sondern kann auch noch das Dreifache verdienen. Deswegen ist seine Entscheidung nachvollziehbar“, sagte Steer exklusiv in unser Mikrofon.

Franz Steer im exklusiven Video-Interview

Steer arbeitet allerdings bereits an möglichen Alternativen. Wen er für die Torwart-Position im Auge hat und vieles weitere könnt ihr in unserem Video-Interview erfahren.

redro24/mw/ps

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © cs

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser