Spielzeit 2018/2019 der Starbulls Rosenheim

Heidenreich und Nowak weiterhin in Grün-Weiß

+
Die Starbulls Rosenheim verlängern ihren Vertrag mit Andreas Nowak (links) und Simon Heidenreich.

Rosenheim - Die Starbulls Rosenheim stellen die Weichen für die kommende Saison in der Eishockey-Oberliga: Simon Heidenreich und Andreas Nowak haben ihre Unterschrift unter den Vertrag für die neue Spielzeit gesetzt.

Der 21-jährige Andreas Nowak streift auch in der kommenden Saison wieder das Starbulls-Trikot über. Der aus dem eigenen Nachwuchs stammende Verteidiger absolvierte in der vergangenen Saison insgesamt 33 Partien, erzielte dabei zwei Tore und konnte zusätzlich einen Treffer vorlegen.

 "Andreas ist sehr gut in die vergangene Saison gestartet, wurde dann aber leider durch eine Verletzung eingebremst. Davor und auch danach hat er uns aber seine Qualitäten, welche insbesondere in der Schnelligkeit und im kämpferischen Bereich liegen, aufgezeigt. Hierdurch haben wir uns zu einer Verlängerung seines Vertrags entschieden und sind uns dabei auch schnell einig geworden", erklärt Starbulls Vorstand für Sport Stephan Gottwald.

Flexibel und Entwicklungsfähig

Ebenfalls mit einer Vertragsverlängerung geht der 22-jährige Simon Heidenreich in seine dritte Spielrunde im Seniorenteam der Starbulls Rosenheim. In der abgelaufenen Saison erzielte Angreifer in 53 Partien insgesamt fünf Tore und konnte zusätzlich sechs Vorlagen beisteuern. 

Stephan Gottwald sagt über den gebürtigen Traunsteiner: "Simon Heidenreich hat in den vergangenen Monaten trotz seiner vorangegangenen schweren Verletzung bewiesen, dass er in seiner Entwicklung einen Schritt nach vorne gemacht hat. Er hat vergangenes Jahr unter anderem einige Partien als Verteidiger bestritten und ist dadurch auch aufgrund seiner Flexibilität ein für uns interessanter und wichtiger Mann. Auch in den Playoffs hat er eine gute Mentalität bewiesen und gezeigt, dass seine Entwicklung noch lange nicht am Ende ist."

Mit den beiden neuerlichen Vertragsverlängerungen ist der Kader der Starbulls Rosenheim für die Spielzeit 2018/2019 inzwischen auf insgesamt zwölf Spieler angewachsen - darunter ein Torhüter, vier Verteidiger und sieben Angreifer.

Im Einzelnen sind dies: 

Im Tor Luca Endres, in der Verteidigung Tobias Draxinger, Maximilian Vollmayer, Florian Krumpe und Andreas Nowak, sowie im Angriff Vítězslav Bílek, Michael Baindl, Daniel Bucheli, Enrico Henriquez-Morales, Dominik Daxlberger, Fabian Zick und Simon Heidenreich.

Pressemitteilung der Starbulls Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser