Frank und Cloutier im "DEL2-All-Star-Team"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Rosenheim - Der DEL2-Start verlief mit zwei Siegen für die Starbulls genau nach Maß. Dementsprechend liegen die Akteure auch in vielen Statistiken ganz vorne:

"Aushilfs-Torwart" Frederic Cloutier und Verteidiger Beppo Frank von den Starbulls Rosenheim wurden in das "DEL2-All-Star-Team der Woche" aufgenommen. Das meldet die Eishockey-Fachzeitschrift Eishockey-News in ihrer aktuellen Ausgabe.

Doch nicht nur damit spiegelt sich der erfolgreiche Saisonauftakt der Starbulls mit zwei Siegen (1:0 in Garmisch, 5:2 gegen Heilbronn) wider. Bei den Top-Scorern liegen Shawn Weller und Tyler McNeely zusammen mit dem Dresdner Tomi Pöllänen mit je fünf Punkten aus zwei Spielen ganz vorn. Und auch die Torhüter-Statistik führt mit nur zwei Gegentoren in zwei Spielen der Rosenheimer Cloutier an.

Nur in Sachen Zuschauern hinken die Starbulls derzeit hinterher: Nur gut 2.000 Fans (2.082) wollten das Auftakt-Heimspiel der Grün-Weißen gegen die Heilbronner Falken sehen. Damit liegen die Rosenheimer bei den Zuschauern an drittletzter Stelle. Während die anderen Zahlen schöne Momentaufnahmen sind, die es in den kommenden Wochen zu bestätigen gilt, werden - wenn es wieder kälter wird - sicherlich auch wieder mehr Besucher den Weg ins Kathrein-Stadion finden. "Dieses Spiel hätte mehr Zuschauer verdient gehabt", hatte Trainer Franz Steer schon nach dem Heimspiel gegen die Käthchenstädter gesagt. Den Anfang dazu könnte vielleicht schon die nächste Partie gegen die Ravensburg Towerstars (Freitag, 19.30 Uhr) bieten.

redro24/Radio Charivari

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser