Zwei Leistungsträger weg

MacLeod und Stretch wechseln nach Frankfurt

+
Wade MacLeod (Mitte) und CJ Stretch (re.) wechseln zu den Löwen Frankfurt
  • schließen

Rosenheim - Das ist bitter für die Starbulls. Die Rosenheimer Eishockeyspieler müssen gleich zwei Leistungsträger aus der gerade abgelaufenen Saison an einen Ligakonkurrenten abgeben.

Wade MacLeod und CJ Stretch haben sich für ligainternen Wechsel entschlossen und werden in der kommenden Spielzeit für die Löwen Frankfurt auf Torejagd gehen. Das ist inzwischen offiziell bestätigt.

Dem Vernehmen nach hat sich der Amerikaner Stretch bereits Anfang Februar für einen Wechsel in die Mainmetropole entschieden und dort einen Kontrakt unterzeichnet. Jetzt ist der Kanadier MacLeod nachgezogen, obwohl Starbulls-Coach Franz Steer bis zuletzt versucht hatte, den Angreifer von einem Verbleib an der Mangfall zu überzeugen.

Saisonabschlussfeier der Starbulls

Doch die Mühen waren leider vergeblich. Damit müssen die Grün-Weißen erneut zwei Leistungsträger ersetzen. Darüber war Steer schon bei der Saisonabschlussfeier "not amused" gewesen: "Ich telefoniere mir im Sommer die Finger wund, um gute Spieler zu finden. Die großen Vereine setzen sich dagegen in den Sonnenstuhl und kaufen mir dann die besten Spieler weg. So müssen wir jedes Jahr neu anfangen!"

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Starbulls Rosenheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser