Er nimmt Sohn vor Kritik in Schutz

Hummels zu Barca? Vater spricht klare Worte

+
Mats Hummels

Dortmund - Zuletzt war über einen Wechsel von Mats Hummels zum FC Barcelona spekuliert worden. Sein Vater Hermann findet nun klare Worte.

Hermann Hummels (Vater und Berater von Mats Hummels) bei Sky…


…über einen angeblichen Wechsel nach Barcelona: „Da ist nichts dran. Es gab da mal so Geplänkel. Das passiert ja immer wieder auch bei anderen Spielern. Heute habe ich gelesen Gündogan, letzte Woche war Müller in Barcelona und ist dort essen gegangen, so etwas passiert einfach und dann wird irgendetwas in Verbindung gebracht. Es melden sich irgendwelche Leute, die meinen sie haben Verbindung zu Barcelona. Manchmal gehen sie dann an die Presse. Wir hatten das schon mal im April und dann steht das drei Tage später in der Zeitung. Da ist dann etwas dran, wenn sich irgendeiner darum kümmert. Dortmund hat nichts gewusst, und wir wussten auch nichts.“

…auf die Frage ob Mats Hummels definitiv in Dortmund bleibt: „So sieht das aus.“


…über die Kritik an Mats Hummels Leistungen in der Nationalmannschaft: „Die Kritik bezieht sich bestimmt auf das defensive Verhalten. Er ist manchmal ein bisschen optimistisch und wenn man solche Gewohnheiten hat, wird das in Dortmund besser aufgefangen, von anderen Spielern. Bei der Nationalmannschaft ist nicht immer so eine Routine, die Abläufe stimmen da nicht so genau. Ich denke, dass er in Dortmund mehr riskieren darf. Wenn ich zehn Pässe nach vorne Spiele, kommen vielleicht sechs oder sieben nicht an, das liegt in der Natur der Sache. Vielleicht muss man ihn beurteilen wie einen Mittelfeldspieler. Weil er auch viele Aufgaben des defensiven Mittelfeldspielers übernimmt. Bei Bayern macht das Schweini.“

Mit diesen Bundesliga-Profis wünschen sich Frauen einen Seitensprung

Cristiano Ronaldo ist bei vielen Frauen die Nummer eins. Nicht wenige würden mit dem extrovertierten Portugiesen gerne einen gemeinsame Nacht verbringen. Doch welcher Profi aus der Bundesliga hat bei den Damen die Nase vorn. Das Online-Seitensprungportal AshleyMadison.com hat bei seinen Usern nachgefragt. Hier das Ergebnis: © dpa
Platz 10: Thomas Müller vom FC Bayern München(2,3 %) © dpa
Platz 9: Robert Lewandowski von Borussia Dortmund (3,6 %) © dpa
Platz 8: Toni Kroos vom FC Bayern München (4,9 %) © dpa
Platz 7: Philipp Lahm vom FC Bayern München (5,4%) © dpa
Platz 6: Manuel Neuer vom FC Bayern München (7,2 %). © dpa
Platz 5: Mats Hummels von Borussia Dortmund _(10,5 %) © dpa
Platz 4: Oliver Baumann vom SC Freiburg (11,6 %) © dpa
Platz 3: Bastian Schweinsteiger vom FC Bayern München (13,2 %) © dpa
Platz 2: Kevin Trapp von Eintracht Frankfurt (14,7 %) © dpa
Platz 1: Timo Hildebrand vom FC Schalke 04 (16,4 %) © dpa

Kommentare