Neue Entwicklungen

Was macht eigentlich Owomoyela?

+
Patrick Owomoyela (r.) mit Jürgen Klopp

Dortmund/Hamburg - Seit sein Vertrag bei Borussia Dortmund im Sommer auslief, ist Ex-Nationalspieler Patrick Owomoyela ohne Verein. Jetzt gibt es eine neue Entwicklung.

Der ehemalige Nationalspieler Patrick Owomoyela hält sich beim Hamburger SV fit. Der 34-Jährige trainiert mit der Regionalliga-Mannschaft der Hamburger, bestätigte der Verein am Donnerstag Zeitungsmeldungen. „Falls sich demnächst nichts ergibt, ist es eine Alternative, dauerhaft für die U 23 ran zu können“, sagte Owomoyela der „Bild“-Zeitung. Der Außenverteidiger ist auf der Suche nach einem Verein in der Bundesliga oder 2. Bundesliga.

Der frühere Profi von Borussia Dortmund ist gebürtiger Hamburger. Er spielte in der Hansestadt für Grün-Weiß Eimsbüttel und den TSV Stellingen. „Hamburg ist wieder mein Lebensmittelpunkt“, sagte er. Zuletzt hatte sich Owomoyela beim BVB fit gehalten, nachdem sein Vertrag bei den Westfalen nicht verlängert worden war.

dpa

Die Ausraster des Jürgen Klopp - eine Chronologie

Die Ausraster des Jürgen Klopp - eine Chronologie

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser