Nächste Horrorverletzung

Kreuzbandteilriss bei Schalkes Höger

+
Marco Höger (re.) erlitt gegen Braunschweig einen Kreuzbandriss im rechten Knie

Gelsenkirchen - Schalke 04 beklagt den nächsten langfristigen Ausfall. Nach Klass-Jan Huntelaar verletzte sich auch Marco Höger schwer am Knie und wurde bereits operiert.

Marco Höger hat im Spiel bei Aufsteiger Eintracht Braunschweig (3:2) am Samstag einen Teilriss des Kreuzbandes im rechten Knie erlitten und wurde am Montag in Augsburg bereits operiert. Laut Vereinsangaben droht dem 24-Jährigen damit das Saison-Aus.

Die Königsblauen, die am Dienstag (20.45/Sky) in der Champions League auf den FC Chelsea treffen, müssen zudem noch bis zum Ende der Hinrunde auf Klaas-Jan Huntelaar (Innenbandverletzung im rechten Knie) verzichten. Der niederländische Torjäger wurde ebenfalls am Montag operiert. Der Eingriff sei gut verlaufen, teilten die Schalker mit.

SID

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser