Auswärtssieg in der MLS

Schweinsteiger-Team Chicago Fire wieder in Erfolgsspur

Chicagos Bastian Schweinsteiger fixiert den Ball.
+
Chicagos Bastian Schweinsteiger fixiert den Ball.

Bastian Schweinsteiger hat mit seinem Klub Chicago Fire in der MLS einen Auswärtssieg gefeiert. Das team rund um den Weltmeister konnte sich gegen Orlando City durchsetzen.

Orlando - Weltmeister Bastian Schweinsteiger ist in der nordamerikanischen Fußball-Profiliga MLS mit Chicago Fire in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Durch den 2:1 (1:1)-Erfolg bei Orlando City verhinderte das Team des früheren Nationalmannschafts-Kapitäns seine dritte Niederlage in Folge. Nach dem vierten Saisonsieg belegt Chicago nach zwölf Spielen den achten Tabellenplatz mit vier Punkten Rückstand auf den sechsten und letzten Play-off-Platz.


Schweinsteigers Mannschaft kam acht Minuten vor dem Abpfiff durch Alan Gordon zum entscheidenden Treffer. Trotz der anschließenden Roten Karte gegen Mo Adams (89.) konnte Chicago den Sieg in Unterzahl erfolgreich verteidigen.

Lesen Sie auf tz.de*Mit Abschiedsspiel für Schweini: Bayern geben Vorbereitungsplan bekannt


*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

sid

Kommentare