25 Millionen Euro Ablöse?

BVB: Immobile-Deal kurz vor Abschluss?

+
Ciro Immobile bald im schwarz-gelben Trikot?

Dortmund - Vizemeister Borussia Dortmund scheint das Tauziehen um den italienischen Torjäger Ciro Immobile vom FC Turin für sich entscheiden zu können. Das zumindest berichten italienische Medien.

Nun gibt offenbar auch der FC Turin im Transferpoker nach und lässt den Goalgetter Ciro Immobile zum BVB ziehen. Als Ablösesumme für den umworbenen 24-Jährigen sind nach italienischen Medienberichten 25 Millionen Euro im Gespräch.

Dies berichtete die italienische Sporttageszeitung Tuttosport am Donnerstag. Juventus Turin, zu 50 Prozent Miteigentümer an dem Azzurri-Nationalspieler, hatte bereits seine Zustimmung für Immobiles Wechsel in die Bundesliga gegeben. Der Italiener soll bei der Borussia den polnischen Bundesliga-Torschützenkönig Robert Lewandowski ersetzen, der ablösefrei zum deutschen Meister und DFB-Pokalsieger Bayern München wechselt.

Allerdings ist die Ablösesumme für Immobile noch strittig, denn die Westfalen wollen nur 16 Millionen Euro für den Angreifer zahlen. Torino pocht allerdings auf 25 Millionen für den antrittsschnellen Stürmer. Bislang wollte der Traditionsklub den Goalgetter unbedingt halten.

Immobile hatte indes Druck auf den FC Turin gemacht, um den Wechsel nach Deutschland zu beschleunigen. „Ich habe eine sehr gute Beziehung zu Torino-Eigentümer Urbano Cairo. Ich werde direkt mit ihm sprechen. Er weiß, was ich will“, hatte Immobile am Mittwoch erklärt. Mit 22 Treffern war er in der abgelaufenen Saison Torschützenkönig in der Serie A vor dem Ex-Münchner Luca Toni (20) geworden.

„Borussia Dortmund ist ein äußerst prestigereicher Klub. Für mich wäre es wunderbar, in der nächsten Saison in der Champions League zu spielen. Bei Borussia würde ich mit namhaften Stürmern spielen, die große Resultate erreicht haben“, sagte der Spieler. „Ich bin sehr ehrgeizig. Es ist richtig, dass ich das Maximum anpeile“, betonte Immobile am Mittwoch im verbandseigenen Trainingszentrum in Coverciano bei Florenz, wo sich zurzeit die Azzurri auf die WM in Brasilien vorbereiten.

Der BVB möchte den gebürtigen Neapolitaner voraussichtlich für die nächsten fünf Jahre verpflichten. Immobile soll bei den Westfalen geschätzt 3,5 Millionen Euro pro Saison verdienen.

sid

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser