Fußball-WM 2014: Gruppenphase

Gruppe A: Der Weg von Kroatien zur WM 2014

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Nationalmannschaft von Kroatien spielt bei der WM 2014 in Brasilien in Gruppe B.

WM Gruppe A: Wie qualifizierte sich Kroatien zur Fußball WM 2014 in Brasilien?

Die Qualifikation zur Fußball WM 2014 in Brasilien verlief für die Nationalmannschaft von Kroatien äußerst wechselhaft. Nach einem starken Start folgte eine Pleite nach der anderen. Einen Tag nach Abschluss der Gruppenspiele trat Igor Stimac von als Trainer zurück. Niko Kovac und sein Bruder Robert (al Co-Trainer) übernahmen. Im Playoff-Rückspiel gegen Island sicherten die Kroaten sich letztlich die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Bislang war die Nationalmannschaft von Kroatien dreimal bei einer Fußball WM dabei: Größter Erfolg war Platz 3 bei der WM 1998. Bei den folgenden beiden Weltmeisterschaften war jeweils nach der Gruppenphase Schluss. Es sollte noch schlimmer kommen: Bei der WM 2010 schaffte Kroatien nicht einmal die Qualifikation. Nun wartet die Nationalmannschaft mit einem deutlich gestärkten Kader auf.

Stars der Nationalmannschaft von Kroatien sind Kapitän Darijo Srna (Shakhtar Donetsk), Mittelfeldregisseur Luka Modric (Real Madrid), sowie die Stürmer Eduardo (Shakhtar Donetsk), Ivica Olic (VfL Wolfsburg) und Mario Mandzukic (FC Bayern). Mandzukic ist allerdings mit einer Roten Karte für das Eröffnungsspiel der WM gegen Brasilien gesperrt.

Aktuell belegt die Mannschaft von Trainer Niko Kovac Platz 18 der FIFA-Weltrangliste (Stand: 5. Juni 2014).

In der Qualifikation zur Fußball WM 2014 in Brasilien wurde Kroatien Gruppenzweiter hinter Belgien.

Tabelle
Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Belgien 10  8  2  0 18:4 +14 26
 2. Kroatien 10  5  2  3 12:9  +3 17
 3. Serbien 10  4  2  4 18:11  +7 14
 4. Schottland 10  3  2  5 8:12  −4 11
 5. Wales 10  3  1  6 9:20 −11 10
 6. Mazedonien 10  2  1  7 7:16  −9 7

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser