Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Keine Chance für Chatschanow

Olympia-Gold: Zverev völlig aufgelöst – einen Scherz kann er sich aber nicht verkneifen

Alexander Zverev holt sich gegen Karen Chatschanow den historischen Olympiasieg im Tennis-Einzel. Bei der Siegerehrung sorgt er mit einer Riesen-Geste für Gänsehaut-Momente.

1. Satz2. Satz
Alexander Zverev66
Karen Chatschanow31

>>> AKTUALISIEREN <<<

14.00 Uhr: Mittlerweile hat sich Alexander „Sascha“ Zverev zum bislang größten Erfolg seiner Karriere geäußert. „Ich kann das mit nichts vergleichen“, sagte der 24-Jährige überwältigt. „Was Größeres kann man im Sport nicht erreichen.“ So cool Zverev zuvor mit großer Wucht und dem Herz eines Champions den vierten Olympiasieg für „Team D“ in Tokio eingefahren hatte, so gelöst war er danach. „Es gibt wenige Menschen, die gerade glücklicher sind als ich“, sagte der 24-Jährige - und schmachtete wieder mit verliebtem Blick seine Medaille an. „Ich habe ein goldenes Ding um den Hals - und das ist nicht eine der 50 Ketten, die ich sonst trage“, scherzte er.

Der Olympiasieg bedeutete Zverev auch deshalb so viel, weil er anders als auf den Grand-Slam-Bühnen dieser Welt nicht als Einzelkämpfer unterwegs war. „Ich habe nicht eine Sekunde für mich gespielt“, erzählte er - sondern auch für seine Mannschaftskollegen, für die deutschen Athleten im Olympischen Dorf, für ganz Deutschland. „Es gibt wenige Momente, in denen ich mich besser gefühlt habe“, sagte Zverev.

Zverev holt historisches Olympia-Gold für Deutschland - Gänsehaut-Momente in Tokio

11:55 Uhr: Das Siegertreppchen steht bereit, die Gewinner kommen. Bronze geht an Spanien und Pablo Carreño Busta. Der Gewinner der Silbermedaille, Karen Chatschanow, kann sich nach der klaren Niederlage gegen Zverev nicht wirklich freuen. Und dann kommt er, der deutsche Gold-Star: Alexander Zverev! Er ballt die Faust. Bei der Nationalhymne schaut er sichtlich ergriffen in den Himmel von Tokio. Dann holt er die anderen beiden anderen zu sich hoch - ganz oben aufs Treppchen. Was für eine Geste.

11:47 Uhr: Das erste deutsche Tennis-Gold seit 33 Jahren! Zverevs Bruder Mischa, der die Partie bei Eurosport mitkommentiert hat, wird emotional, fällt dem Kommentator um den Hals und tippt ganz, ganz schnell etwas in sein Smartphone. „Ich habe ihm nur einen Goldmedaillen-Emoji geschickt. Jetzt warte ich, dass er zurückruft“, sagt Mischa später und schaut auf seine Smart-Watch.

Alexander Zverev sinkt zu Boden. Unfassbarer Szenen in Tokio! Der Hamburger holt Gold für Deutschland im Tennis-Einzel der Herren! Noch keinem anderen deutschen Tennisspieler ist das gelungen. Ein historischer Sieg! Und Zverev hat endlich seinen großen Titel!

5:1 Zverev: „Wenn du jetzt Tennis nicht genießt, wirst du es nie genießen“, sagt Zverevs Bruder Mischa bei Eurosport. Das dritte Break in diesem Satz gelingt dem Deutschen aber nicht. Chatschanow holt nochmal einen. Beim nächsten Aufschlagspiel sollte es für Zverev doch klappen, oder?

5:0 Zverev: Der Deutsche beginnt das Spiel mit seinem zweiten Ass in diesem Satz. Chatschanow wirkt hilflos. Zverev holt sich das nächste Spiel zu null. Jetzt fehlt nach nur 25 Minuten im zweiten Satz nur noch eins!

4:0 Zverev: Die ersten drei Spiele im ersten Satz waren für Alexander Zverev auch mental ein großer Schritt in Richtung Gold. Er zieht Chatschanow immer wieder den Zahn und weiß auf Vieles die bessere Antwort. Und im vierten Spiel? Schon wieder ein Break! Die wahrscheinliche Vorentscheidung. Gold ist zum Greifen nah.

3:0 Zverev: Karen Chatschanow geht bei Aufschlag Zverev mit 30:15 in Führung und schnuppert am Break, doch der Deutsche bleibt cool. 3:0 im zweiten Satz! Geht es jetzt ganz schnell?

2:0 Zverev: Was ist hier denn los? Zverev holt das erste Break im zweiten Satz nach einem Fehler von Karen Chatschanow. Ein ganz wichtiger Schritt in Richtung Gold! Zverev drückt aufs „Gold-Pedal“. Er dominiert die Partie jetzt.

Zweiter Satz: 1:0 Zverev: Im zweiten Satz geht es wieder gut los für den Hamburger.

Das Tennis-Olympia-Finale im Live-Ticker: Zverev ganz stark - „Sascha“ holt den ersten Satz

6:3 Zverev: Nach einem unglaublichen Return von Zverev, dann einem Leichtigkeitsfehler, einem kaputten Schläger, mutigen Returns und einem 40-zu-40 der erste Satzball für Zverev. Chatschanow wehrt ihn ab, doch Zverev holt den zweiten. Der erste Satz geht nach Deutschland!

5:3 Zverev: Nach sieben Spielen kommen neue Bälle auf den Platz. Der Hamburger schlägt gut auf und schließt genauso gut ab. Das 5:3 – der nächste wichtige Schritt in Richtung Satzsieg.

4:3 Zverev: Zverev schlägt den Ball ins Aus, Karen Chatschanow schreit auf! Der Russe bringt sein Aufschlagspiel – wenn auch etwas holprig – durch und bleibt dran. Jetzt schlägt Zverev auf.

4:2 Zverev: Auch wenn noch ganz viel passieren kann. Aber: Es sieht gut aus für das deutsche Tennis-Ass. Zverev zeigt sich weiter mutig, beweist Ruhe und bringt sein Aufschlagspiel trotz zwischenzeitlichen Problemen und einer Break-Chance für Chatschanow durch. Das war wichtig!

3:2 Zverev: Karen Chatschanow bleibt dran. Mit einem Ass nach außen entscheidet der Russe das fünfte Spiel in diesem Finale für sich.

3:1 Zverev: Der Hamburger spielt abgezockte erste Minuten und drängt den Russen in eine passive Rolle. „Entspannt wird es heute trotzdem nicht“, sagt Zverevs Bruder Mischa am Mikrofon.

Olympia-Finale im Tennis: Zverev gegen Chatschanow - Erstes Ausrufezeichen des Deutschen

2:1 Zverev: Zverev zeigt sich auch bei Aufschlag des Gegners mutig und aggressiv. Der Hamburger übernimmt die Initiative und zwingt Chatschanow zu Fehlern. Erstes Break für Zverev!

1:1: Fünf Minuten sind gespielt. Zverev bringt sein erstes Aufschlagspiel souverän durch und gleicht aus. Ein mutmachender Start ins große Finale.

1:0 Chatschanow: Die Nummer 25 der Welt beginnt selbstbewusst gegen Alexander Zverev. Der Russe Karen Chatschanow holt das erste Spiel.

Endlich geht es los!

10:11: Die Stars des heutigen Tennis-Tages bei Olympia stehen auf dem Blau in Ariake Tennis Park Tokio und bereiten sich auf das große Finale vor. Zverev wirkt fokussiert. Es geht jeden Moment los.

09:55: Im Ariake Tennis Park läuft nach dem Finale im Damen-Doppel die Siegerehrung. Die Tschechinnen steigen auf‘s Treppchen. Wir rechnen damit, dass Zverevs Einzel-Finale - das deutsche Tennis-Highlight der Olympischen Spiele in Tokio - gegen 10 Uhr beginnt.

09:40: Das Damen-Doppel ist Aus. Gold für die Tschechinnen Kateřina Siniaková und Barbora Krejčíková. Zverevs Finale steht nun nichts mehr im Weg, es kann jeden Moment losgehen im Ariake Tennis Park in Tokio. „Es wird ein großer Tag werden“, sagt sein Bruder Mischa bei Eurosport.

Zverev - Chatschanow: So verfolgen Sie das Olympia Tennis-Finale im TV und Livestream

Update vom 1. August, 9.33 Uhr: Das Tennis-Finale bei Olympia 2021 wird im Free-TV auf ZDF übertragen. Zudem zeigt der Free-TV-Sender Eurosport1 Zverevs Finale. Im Livestream ist die Partie in den Mediatheken von ARD und ZDF zu sehen, dazu auch im Free-Bereich von Joyn. Mit einem DAZN-Abo hat man Zugriff auf das Programm von Eurosport1.

Update vom 1. August, 9.10 Uhr: Aktuell läuft im Ariake Tennis Park noch das Doppel-Finale der Frauen. Die Tschechinen Kateřina Siniaková und Barbora Krejčíková spielen gegen die Schweizerinnen Viktorija Golubic und Belinda Bencic um Gold. Der erste Satz ging an das Duo aus Tschechien, das sich auch im zweiten Satz dominant zeigt.

Tennis: Zverev trifft im Olympia-Finale auf Chatschanow - „Jetzt hol Gold nach Hause“

Erstmeldung: Tokio - Alexander Zverev* will sich in die Tennis-Geschichtsbücher eintragen. Die deutsche Nummer eins trifft am Sonntag, 1. August ab ca. 9.30 Uhr MEZ, im Finale des Tennisturniers der Olympischen Spiele* auf Karen Chatschanow. Der 24-jährige Zverev gilt als klarer Favorit gegen den Russen und wäre bei einem Erfolg der erste deutsche Einzel-Olympiasieger im Tennis.

Im Halbfinale hatte Zverev den serbischen Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic sensationell mit 1:6, 6:3 und 6:1 besiegt* und damit als erster deutscher Tennisspieler im Herren-Einzel seit Tommy Haas vor 21 Jahren das Olympia-Finale erreicht. Tennis-Ikone Boris Becker würdigte Zverev als „Teufelskerl“. „Nur da gibt‘s ein Problem: Du musst noch ein Spiel spielen. Silber hast du sicher, jetzt hol Gold für Deutschland nach Hause“, sagte Becker bei Eurosport. (jo,SID) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Paul Zimmer/Imago

Kommentare