Deutsche Medaillen-Hoffnung von Gegnerin verletzt

1 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
2 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
3 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
4 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
5 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
6 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
7 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.
8 von 19
Ein umstrittener "Kinnhaken" ihrer Gegnerin hat die olympischen Medaillenträume von Florettfechterin Carolin Golubytskyi buchstäblich durch K.o. beendet. Beim Stand von 8:6 für die deutsche Meisterin hatte ihre italienische Gegnerin Elisa di Francisca einen Treffer gesetzt und dabei die 26-Jährige mit der Glocke des 500g schweren Floretts am Kinn getroffen. Danach hatte sie keine Chance mehr.

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.