Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wer spielt um die Playoffs und wer gegen den Abstieg?

Eishockey Oberliga Süd: Die Tabelle der Hauptrunde in der Saison 2022/2023

Eishockey Oberliga Süd: Die aktuelle Tabelle der Hauptrunde in der Übersicht. (Symbolbild)
+
Eishockey Oberliga Süd: Die aktuelle Tabelle der Hauptrunde in der Übersicht. (Symbolbild)

Die aktuelle Tabelle der Hauptrunde in der Eishockey Oberliga Süd hat rosenheim24.de in einer Übersicht zusammengefasst. Wer spielt um die Playoffs, wer gegen den Abstieg?

München – In der Eishockey Oberliga Süd spielen in der Saison 2022/2023 13 Teams. Die Tölzer Löwen sind als Absteiger aus der DEL2 wieder in der Eishockey Oberliga Süd vertreten. Der EHC Klostersee ist aus der Bayernliga aufgestiegen und der zweite neue Verein in der aktuellen Spielzeit.

Nicht mehr mit dabei im Vergleich zur Vorsaison sind die Eisbären Regensburg. Die Oberpfälzer setzten sich im Finale der Eishockey Oberliga in der Saison 2021/2022 souverän gegen die ECDC Memmingen Indians durch und sind damit in die DEL2 aufgestiegen.

Eishockey Oberliga Süd: Der Modus nach der Hauptrunde

Nach dem Grunddurchgang, in dem die Teams jeweils viermal gegeneinander antreten, entscheidet sich, wer in den Playoffs antritt und wer in die Playdowns muss. Direkt im Anschluss steigen die Teams in die Pre-Playoffs mit dem Modus „Best of Three“ ein.

Die danach folgenden Playoff-Serien zur Ermittlung des Oberliga Meisters werden im Modus „Best of Five“ gespielt. In den Playoffs beginnt die Verzahnung mit der Eishockey Oberliga Nord wie in der abgelaufenen Saison ab dem Achtelfinale.

Eishockey Oberliga Süd: Diese Teams qualifizieren sich für die Playoffs

Die Teams auf den Tabellenplätzen eins bis sechs sind sicher für das Playoff-Achtelfinale qualifiziert. Die Mannschaften auf den Tabellenrängen sieben bis zehn spielen dann in den Pre-Playoffs die zwei verbleibenden Teilnehmer für die insgesamt acht Playoff-Plätze aus. Für die Verlierer der Pre-Playoffs ist die Saison anschließend bereits Mitte März vorbei.

Eishockey Oberliga Süd: Playdowns und Abstieg

Während in den Saisonen 2020/2021 und 2021/2022 aufgrund der Corona-Situation der Abstieg in die Eishockey Bayernliga ausgesetzt wurde, ist in der aktuellen Spielzeit wieder ein möglicher Abstieg geplant.

Eishockey Oberliga Süd: Die aktuelle Tabelle der Saison 2021/2022

PlatzMannschaftSpieleTordifferenzPunkte
1Blue Devils Weiden37+10598
2Starbulls Rosenheim36+5882
3Deggendorfer SC38+3978
4SC Riessersee36+6668
5Höchstadt Alligators35+462
6EC Peiting37+859
7ECDC Memmingen Indians36+752
8EV Füssen36-1047
9Tölzer Löwen36+244
10EHF Passau Black Hawks35-3142
11EV Lindau Islanders36-2838
12HC Landsberg Riverkings37-10628
13EHC Klostersee37-11410

+++ Hier geht‘s zur offiziellen Tabelle der Eishockey Oberliga Süd +++

Eishockey Oberliga Süd: Der komplette Spielplan der Saison 2022/2023

Spielplan September/Oktober

Spielplan November

Spielplan Dezember

Spielplan Januar

Spielplan Februar/März

aic

Kommentare