Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spiel gegen Kasachstan bis zur letzten Sekunde spannend

Eishockey-WM 2022: DEB-Team mit Zittersieg gegen Tabellenletzten – „Endspiel“ um Platz eins am Dienstag

Eishockey-WM 2022: Es war am Ende ein Arbeitssieg für Marcel Noebels (weißes Trikot) und Co. gegen Kasachstan.
+
Eishockey-WM 2022: Es war am Ende ein Arbeitssieg für Marcel Noebels (weißes Trikot) und Co. gegen Kasachstan.

Helsinki – Bei der Eishockey-WM 2022 in Finnland traf das DEB-Team im sechsten Gruppenspiel am Sonntag (22. Mai) auf die kasachische Auswahl. In einer über weite Strecken offenen Partie zitterte sich die DEB-Auswahl am Ende zum Sieg und hat weiter alle Chancen auf den Gruppensieg.

Eishockey-WM 2022 heute im Liveticker: Kasachstan - Deutschland 4:5 (2:3/1:1/1:1)

Tore: 1:0 Starchenko (4.), 1:1 J. Müller (5.), 2:1 Petukhov (16.), 2:2 Pföderl (17.), 2:3 Fischbuch (19.), 2:4 Reichel (26. PP2), 3:4 Akolzin (40.), 4:4 Mikhailis (41.), 4:5 Ehliz (48.)
Strafminuten: Kasachstan: 6 | Deutschland: 4

Nach dem Spiel: Damit verabschiede ich mich für heute und wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche!

Nach dem Spiel: Auch von dem Spiel am Dienstag berichtet rosenheim24.de natürlich wieder wie gewohnt im Liveticker. Los geht es dann bereits um 11.20 Uhr. Im Parallelspiel konnte in der Gruppe B Lettland die Partie gegen Großbritannien noch drehen und mit 4:3 für sich entscheiden.

Nach dem Spiel: Mit dem fünften Sieg im sechsten WM-Spiel bewahrt sich das DEB-Team alle Möglichkeiten auf den Gruppensieg! Am Dienstag geht es dann in das „Endspiel“ gegen die Schweiz. Dann entscheidet sich, wer als Sieger aus der Gruppe A hervorgeht.

Nach dem Spiel: Pavel Akolzin und Yasin Ehliz – der Siegtorschütze der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft – werden zu den Spielern des Spiels geehrt. Jetzt hören wir zum fünften Mal in Folge die deutsche Nationalhymne bei dieser WM!

60. Minute: Schluss, aus, Nikolaus! Die Sirene beendet ein spannendes Spiel hier in Helsinki! Deutschland gewinnt denkbar knapp mit 5:4 gegen Kasachstan!

60. Minute: Kasachstan bleibt dran und drückt auf den Ausgleich wenige Sekunden vor Schluss!

60. Minute: Stahlmeier hält die drei Punkte vorerst fest! Wieder fliegt ein satter Schlagschuss auf ihn zu. Ist das spannend jetzt!

59. Minute: Yuri Mikhailis nimmt seine Auszeit. Rächt sich die schlechte Chancenauswertung des DEB-Teams jetzt in den Schlusssekunden noch?

59. Minute: Das muss eigentlich die Entscheidung sein! Yasin Ehliz ist auf der linken Seite durch und hat die Riesenchance zum Empty-Net-Goal, scheitert aber am Außenpfosten!

59. Minute: Darren Dietz mit dem Schuss von der Blauen, aber Strahlmeier sicher! Noch gut anderthalb Minuten!

59. Minute: Shutov ist vom Eis, die Kasachen gehen damit knapp zwei Minuten vor dem Ende „All-In“!

58. Minute: Noch rund anderthalb Minuten! Wann macht Shutov Platz für den sechsten Feldspieler? Erstmal gibt es Icing gegen Kasachstan und damit Bully vor dem Tor von Shutov.

57. Minute: Die nächste Großchance für das DEB-Team! Yasin Ehliz ist im rechten Bullykreis ganz frei und nimmt den Onetimer, aber Shutov klärt mit der Fanghand. Ein richtig starker Save des Kasachen!

56. Minute: Riesenglück für Andrei Shutov! Der kasachische Tormann pariert einen Schuss von Reichel und sucht anschließend die Scheibe, die ist aber schon wieder bei dem ehemaligen Rosenheimer auf dem Schläger. Der Schuss geht aber direkt auf den Körper von Shutov, der damit auch diesen Schuss eher unfreiwillig pariert.

56. Minute: Wann nimmt Yuri Mikhailis, der kasachische Coach, seinen Torhüter vom Eis? Noch sind kann fünf Minuten auf der Uhr.

55. Minute: Wieder ist es ein langer Pass der Kasachen, der den Deutschen fast zum Verhängnis wird. Arkadi Shestakov ist im Zentrum durch, Strahlmeier kann aber mit der Stockhand klären. Das war die Möglichkeit zum Ausgleich!

54. Minute: Marc Michaelis arbeitet gut mit zurück und nimmt seinem Fast-Namensvetter Mikhailis die Scheibe vom Schläger.

54. Minute: Wann kommt die Schlussoffensive der Kasachen? Noch ist genug Zeit, knapp sieben Minuten sind noch zu gehen.

53. Minute: Lukas Reichel mit einem gefährlichen Schuss aus dem rechten Bullykreis. Shutov fährt den Schoner aus und klärt.

52. Minute: Arkadi Shestakov zieht aus dem linken Halbfeld ab, aber Dustin Strahlmeier im deutschen Tor sicher!

50. Minute: Phasenweise kann sich Kasachstan jetzt sogar vor Strahlmeier fest spielen. Bringt die Truppe von Toni Söderholm die Führung ins Ziel?

49. Minute: Kasachstan bleibt aber in dieser Phase gefährlich. Gelaufen ist die Partie hier noch lange nicht!

48. Minute: Kirill Savitski war übrigens derjenige, der den Ehliz-Schuss blockte – und zwar mit dem Gesicht… Der Kasache wird von den Betreuern direkt in die Kabine geführt. Das sah nicht gut aus. Hoffentlich verletzte sich Savitski bei dieser Aktion nicht zu schwer!

48. Minute: TOOOOR für Deutschland! Und da ist die erneute Führung! Yasin Ehliz zieht aus zentraler Position ab, sein Schuss wird noch geblockt, fällt dem Deutschen aber mit etwas Glück direkt wieder auf den Schläger. Der Nachschuss sitzt dann.

46. Minute: Die Angriffe des DEB-Teams wirken jetzt auch etwas ideenlos. Wer hat den zündenden Einfall, der vielleicht zum Torerfolg führt?

45. Minute: Aber auch Kasachstan ist in den Zweikämpfen jetzt aggressiver. Aktuell haben wir ein Spiel auf Augenhöhe.

44. Minute: Soramies setzt in der neutralen Zone ein Zeichen und checkt Akolzin hart aber fair.

43. Minute: Das dürfte den Kasachen vermutlich ordentlich Aufwind geben. Mit einem Doppelschlag gleichen sie innerhalb von zwei Minuten die Partie aus. Wie reagiert die DEB-Auswahl jetzt?

41. Minute: TOR für Kasachstan! Und schon ist es passiert! Die Deutschen verteidigen viel zu nachlässig und lassen Nikita Mikhailis auf der rechten Seite ganz alleine, der schiebt ganz sicher ein.

41. Minute: Die letzten 20 Minuten der regulären Spielzeit laufen. Schlägt Kasachstan hier nochmal zurück und sammelt vielleicht die ersten Punkte bei dieser Eishockey-WM?

2. Drittelpause: Auch im Parallelspiel ist es besonders spannend. 3:2 führt Großbritannien nach 40 Minuten gegen Lettland.

2. Drittelpause/Fazit zum zweiten Drittel: Das DEB-Team war auch im zweiten Abschnitt spielerisch klar überlegen und hätte mehrfach die Chance gehabt, hier frühzeitig alles klar zu machen. Der ehemalige Starbulls-Akteur Lukas Reichel traf in der 26. Minute in doppelter Überzahl zum vorübergehenden 4:2 aus Sicht der Männer von Bundestrainer Toni Söderholm.
Eine Strafzeit gegen Deutschland kurz vor Ende der zweiten 20 Minuten brachte dann aber die Kasachen wieder etwas besser ins Spiel. Ein ganz schlechter Wechsel der Deutschen wurde dann 30 Sekunden vor der Pause eiskalt bestraft. Akolzin traf zum 3:4-Anschluss. So steht uns jetzt in Kürze ein besonders spannender Schlussabschnitt bevor! Bringt die deutsche Auswahl die Führung über die Zeit und fährt den fünften Sieg in Folge bei dieser Weltmeisterschaft ein?

40. Minute: Die Sirene beendet das Mitteldrittel hier in Helsinki. Die Teams gehen beim Stand von 4:3 aus deutscher Sicht in die Kabinen.

40. Minute: TOR für Kasachstan! Ein ganz schlechter Wechsel wird den Deutschen jetzt 30 Sekunden vor Ende des zweiten Drittels zum Verhängnis. Starchenko hat ganz viel Platz und kann seelenruhig und platziert auf Akolzin ablegen, der im Slot mitgelaufen war. Strahlmeier ohne Chance.

39. Minute: Die Kasachen sind jetzt allgemein wieder etwas besser im Spiel, das DEB-Team bleibt aber weiterhin deutlich überlegen.

38. Minute: Maxi Kastner ist zurück, Deutschland damit wieder komplett!

38. Minute: Da ist die Riesenchance zum Anschlusstreffer! Der Schuss aus zentraler Position von Dietz knallt aber an den Pfosten.

38. Minute: Fabio Wagner blockt den Abschluss von Mikhailis, die Kasachen versuchen jetzt, sich ihren Gegner zurecht zu legen.

37. Minute: Darren Dietz mit einem satten Schlagschuss, aber Dustin Strahlmeier packt ganz sicher zu.

36. Minute: Strafzeit gegen Deutschland! Maxi Kastner erhält zwei Strafminuten wegen hohen Stocks.

35. Minute: Kasachstan ist wieder komplett. Gegen Ende der Überzahlsituation konnten sich die Deutschen noch ein paar Abschlüsse erarbeiten, aber Shutov hält sein Team im Spiel.

34. Minute: Die Kasachen jetzt mit einem guten Penaltykilling. Sie können sich zweimal befreien, bislang kein Abschluss in diesem Powerplay von der deutschen Mannschaft.

33. Minute: Strafzeit gegen Kasachstan! Pavel Akolzin zeiht Michaelis im Zweikampf den Helm vom Kopf und muss folgerichtig für zwei Minuten in die Kühlbox.

33. Minute: Ganz gefährlich! Kai Wissmann verliert die Scheibe hinter dem eigenen Tor, aber Kasachstan spielt es dann zu ungenau und kann kein Kapital draus schlagen.

32. Minute: Maxi Kastner bringt einen Konter zum Abschluss, den Abpraller legen sich dann die Kasachen fast selbst ins eigene Tor.

31. Minute: Es scheint jetzt nur eine Frage der Zeit, bis das fünfte deutsche Tor hier fällt. Man spürt, dass das DEB-Team jetzt gerne frühzeitig den Sack zumachen möchte in dieser Partie.

31. Minute: Karachun unterbindet ganz stark einen Angriff der Kasachen und macht dann das Spiel mit Michaelis ganz schnell, den Schuss aus dem rechten Halbfeld kann Shutov aber abwehren.

30. Minute: Fischbuch versucht Shutov aus spitzem Winkel zu überlisten, der kasachische Keeper ist aber auf der Hut und macht die kurze Ecke gut zu.

29. Minute: Die Männer von Bundestrainer Toni Söderholm verteidigen jetzt auch leidenschaftlich. Jeder arbeitet mit zurück, Kasachstan kommt in dieser Phase überhaupt nicht ins Spiel.

28. Minute: Nein, vorerst bleibt es beim 4:2 aus deutscher Sicht. Kasachstan ist wieder komplett.

27. Minute: Deutschland noch immer in Überzahl. Können sie jetzt gleich nochmal nachlegen? Das wäre dann schon ein ganz dickes Brett, das die Kasachen hier bohren müssten, um nochmal zurück zu kommen.

26. Minute: TOOOOR für Deutschland! Lukas Reichel mit einem Onetimer aus dem rechten Bullykreis, der direkt vor dem Tor von einem Kasachen abgefälscht wird. Keine Chance für Shutov im Kasten! Yasin Ehliz ist übrigens inzwischen in der Kabine verschwunden. Er hatte offenbar nach der Aktion von Savitski einen leichten Cut im Gesicht.

26. Minute: Strafzeit gegen Kasachstan! Yasin Ehliz wird im Slot von Kirill Savitski zu Fall gebracht. Der Kasache erhält zwei Strafminuten wegen Beinstellens. Damit jetzt 43 Sekunden doppelte Überzahl für die Deutschen!

26. Minute: Ein bisschen fehlt die Schnelligkeit in den deutschen Aktionen. Dennoch die nächste Chance für das DEB-Team. Marcel Noebels mit dem Schuss aus dem rechten Bullykreis, aber Shutov ist zur Stelle.

25. Minute: Wieder versucht es Daniel Fischbuch, sein Abschluss aus spitzem Winkel fliegt aber deutlich am Tor vorbei.

25. Minute: Strafzeit gegen Kasachstan! Jetzt auch das erste Powerplay für Deutschland! Alikhan Asetov erhält zwei Strafminuten – wie auch Ehliz zuvor wegen Stockchecks.

24. Minute: Deutschland ist wieder komplett! Dank eines aggressiven deutschen Unterzahlspiels konnte Kasachstan kein Kapital aus dem Powerplay schlagen.

24. Minute: Die DEB-Auswahl kann sich aber immer wieder befreien und auch durchwechseln. Bislang noch kein Schuss auf Strahlmeier.

23. Minute: Gleichen die Kasachen jetzt in Überzahl aus? Sie können sich gleich zu Beginn jedenfalls schonmal in der deutschen Zone festspielen.

22. Minute: Und es bleibt bei der zweiminütigen Strafe wegen Stockchecks gegen Ehliz. Richtige Entscheidung aus meiner Sicht.

22. Minute: Das Einsteigen von Ehliz etwa einen Meter von der Bande entfernt ist zwar hart, aber eine große Strafe ist das aus meiner Sicht nicht. Noch immer beraten sich die Unparteiischen.

22. Minute: Jetzt checken die Referees die Strafe nochmal! Es steht zur Diskussion, ob der deutsche Stürmer vielleicht sogar eine große Strafe aufgebrummt bekommt!

22. Minute: Strafzeit gegen Deutschland! Jetzt sehen wir auch die erste Strafzeit in dieser Partie. Yasin Ehliz erhält zwei Strafminuten wegen Cross-Checks.

22. Minute: Ein vielversprechender Konter für die DEB-Mannschaft, aber der Querpass auf Yasin Ehliz ist etwas zu unplatziert, so verpufft die Gefahr.

22. Minute: Marcel Noebels wird steil geschickt, aber er ist einen Schritt zu langsam. Shutov spielt gut mit und kann den Puck klären.

21. Minute: Der Puck ist wieder im Spiel, das Mitteldrittel läuft!

1. Drittelpause: Im Parallelspiel bahnt sich aktuell eine kleine Überraschung an. Nach dem ersten Drittel führt Großbritannien mit 2:0 gegen Lettland!

1. Drittelpause/Fazit zum ersten Drittel: Was für ein Auftakt in dieses Spiel! Die Kasachen starteten ganz stark in die Partie und hatten zu Beginn ein leichtes Chancenplus. Die Führung durch Starchenko in der vierten Minute zeichnete sich ein wenig ab. Doch Jonas Müller hatte nur eine Spielminute später gleich die passende Antwort parat und gleich mit seinem ersten WM-Tor zum 1:1 aus.
Anschließend war die DEB-Auswahl das bessere Team, Kasachstan blieb aber weiterhin gefährlich. Nach einem Puckverlust von Leon Gawanke in der 16. Minute netzte Petukhov schließlich zur erneuten Führung ein. Aber wieder kam die Antwort umgehend. Diesmal nur 35 Sekunden später in Person von Leo Pföderl, der den zweiten Ausgleich an diesem Nachmittag erzielte.
Den Schlusspunkt im ersten Abschnitt setzte kurz vor der Pause dann Daniel Fischbuch, der einen geblockten Schuss von Mo Seider im Slot eiskalt über die Linie bugsierte. Freuen wir uns also auch im zweiten Drittel auf eine weiterhin spannende Partie!

20. Minute: Die Sirene beendet ein spannendes erstes Drittel hier in Helsinki. Wir melden uns gleich wieder mit einer kurzen Zusammenfassung der ersten 20 Minuten bei Euch.

20. Minute: 14 zu vier Schüsse aus deutscher Sicht gab es im ersten Drittel. Die Kasachen bislang unglaublich effizient, die Führung für die DEB-Auswahl aber dementsprechend verdient jetzt.

19. Minute: TOOOOOR für Deutschland! Jetzt gehen die Deutschen zum ersten Mal in diesem Spiel in Führung. Daniel Fischbuch wird im Slot ganz alleine gelassen und kann den Abpraller nach dem Schlagschuss von Seider problemlos verwerten.

18. Minute: Nur 35 Sekunden lagen zwischen dem kasachischen Führungstreffer und dem Ausgleich von Pföderl. Der Deutsche feiert damit sein drittes Tor bei dieser WM.

17. Minute: TOOOOR für Deutschland! Und da ist erneut die prompte Antwort! Mo Seider setzt Leo Pföderl grandios in Szene, der über das rechte Halbfeld auf Shutov zuläuft und den Puck ganz platziert in die Maschen schlägt!

16. Minute: TOR für Kasachstan! Nach dem Bullygewinn der Kasachen bekommen die deutschen Spieler keinen Zugriff und können die Scheibe nicht klären. In zentraler Position kommt dann Yegor Petukhov an das Spielgerät und zieht ansatzlos ab. Damit die DEB-Auswahl erneut in Rückstand.

16. Minute: Im Moment findet Kasachstan kaum Mittel, sich spielerisch vor das Tor von Strahlmeier zu kombinieren. Wenn es gefährlich wird, dann eigentlich nur nach einem langen Pass.

15. Minute: Die Männer von Bundestrainer Toni Söderholm geben weiter klar den Ton an in dieser Partie, aber die Kasachen setzen immer wieder gefährliche Nadelstiche nach vorn.

14. Minute: Arkadi Shestakov blockt einen Schuss der Deutschen. Der Puck schlägt voll am Oberschenkel ein, das wird er wohl auch in den kommenden Tagen noch spüren, das tut weh!

13. Minute: Nikita Mikhailis hat das zweite kasachische Tor auf dem Schläger, aber Dustin Strahlmeier pariert glänzend mit dem Schoner.

12. Minute: Leon Gawanke zieht von der blauen Linie ab, zielt aber etwas zu hoch, keine Gefahr für Shutov.

11. Minute: Deutschland hält jetzt den Druck hoch und lässt die Kasachen kaum mehr aus der eigenen Zone kommen. Das zweite DEB-Tor liegt jetzt gewissermaßen in der Luft.

10. Minute: Die Riesenchance auf das 2:1 für Deutschland! Lukas Reichel legt mit viel Übersicht quer auf Leo Pföderl, der am langen Pfosten lauert. Shutov kann den Abschluss zweimal blocken und hat dann den Nachschuss von Marcel Noebels sicher.

9. Minute: Und kaum ist es ausgesprochen, schon hat Darren Dietz die Chance aus zentraler Position, aber der Puck fliegt deutlich am Tor von Dustin Strahlmeier vorbei.

8. Minute: Die DEB-Auswahl hat jetzt das Zepter übernommen und klar mehr vom Spiel. Die Kasachen können in dieser Phase offensiv nicht mehr gefährlich werden.

8. Minute: Guter Konter über Ehliz und Michaelis, aber der Abschluss landet im Fangnetz.

7. Minute: Daniel Fischbuch versucht es aus dem linken Bullykreis mit einem Schlenzer, aber Shutov ist zur Stelle und sichert die Scheibe.

7. Minute: Die frühe Antwort war jetzt wichtig aus deutscher Sicht. Jetzt heißt es „Dranbleiben“!

5. Minute: TOOOOR für Deutschland! Jonas Müller nimmt den Schuss aus dem linken Halbfeld. Die Scheibe schlägt über der Schulter von Andrei Shutov ein. Dem kasachischen Keeper war auch die Sicht verdeckt. Es ist das erste WM-Tor für Jonas Müller.

5. Minute: War das frühe Gegentor ein Weckruf für die deutsche Mannschaft? Der ehemalige Rosenheimer Stefan Loibl mit dem nächsten Abschluss, aber er verzieht deutlich.

5. Minute: Jetzt auch die erste Möglichkeit für die deutsche Auswahl. Marc Michaelis kommt eher zufällig an die Scheibe, sein Abschluss aus spitzem Winkel ist aber kein Problem für Shutov.

4. Minute: TOR für Kasachstan! Leon Gawanke verliert in der Vorwärtsbewegung die Scheibe an Roman Starchenko. Der ist auf der linken Seite anschließend völlig frei und lässt Strahlmeier im DEB-Tor keine Chance.

3. Minute: Wieder muss Strahlmeier parieren, diesmal nach einem verdeckten Schuss.

2. Minute: In der Anfangsphase präsentieren sich die Kasachen nicht wie ein Tabellenletzter. Sie gehen früh drauf und setzen die DEB-Auswahl gut unter Druck. Aber das Spiel ist bekanntlich noch lang.

1. Minute: Nach gerade einmal acht Sekunden muss Dustin Strahlmeier schon zupacken. Nach dem Bullygewinn der Kasachen geht es gleich ganz schnell. Mehr als eine Halbchance war das aber nicht…

1. Minute: Der Puck ist im Spiel, die Partie läuft! Legt Deutschland gleich zu Beginn los wie die berühmte Feuerwehr, oder geht es eher gemäßigt los?

Vor dem Spiel: Beide Teams kommen aufs Eis. In wenigen Augenblicken geht‘s dann endlich los!

Vor dem Spiel: Roy Stian Hansen aus Norwegen und der Schwede Linus Ohlund sind die Hauptschiedsrichter der Partie. Daniel Beresford aus Großbritannien und der Finne Tommi Niittyla an den Linien komplettieren das Unparteeischen-Gespann.

Vor dem Spiel: In wenigen Minuten geht‘s los hier in Helsinki. Wie gehen beide Teams in die Partie?
Starting-Six Kasachstan: Shutov – Blacker, Orekhov – Akolzin, Starchenko, Sagadeyev
Starting-Six Deutschland: Strahlmeier – Seider, M. Müller – Ehliz, Michaelis, Fischbuch

Vor dem Spiel: Ein Sieg gegen Kasachstan heute ist Pflicht für die Truppe von Bundestrainer Toni Söderholm. Würde man dann im letzten Gruppenspiel am Dienstag um 11.20 Uhr auch noch die Schweiz besiegen, dann könnte man sogar noch als Tabellenführer aus dieser Gruppenphase herausgehen. Auch von dieser Partie berichtet rosenheim24.de wieder im Liveticker.

Vor dem Spiel: Werfen wir schon einmal einen Blick auf die Aufstellungen beider Teams am heutigen Nachmittag. Bei der DEB-Auswahl fehlt heute der gebürtige Rosenheimer Philipp Grubauer im Tor. Für ihn rückt Dustin Strahlmeier von den Grizzlys Wolfsburg in die Mannschaft.

Kasachstan: G: 20 Kudryavtsev, 43 Shutov | D: 4 Shalapov, 7 Metalnikov, 9 Blacker, 28 Orekhov, 44 Dietz, 65 Daniyar, 87 Beketayev | F: 10 Mikhailis, 14 Valk, 15 Petukhov, 18 Akolzin, 22 Panyukov, 27 Rakhmanov, 48 Starchenko, 64 Shestakov, 68 Gurkov, 84 Savitski, 89 Sagadeyev, 95 Shevchenko, 96 Asetov
Deutschland: G: 1 Strahlmeier, 35 Niederberger | D: 3 Bittner, 6 Wissmann, 9 Gawanke, 38 Wagner, 41 J. Müller, 53 Seider, 91 M. Müller | F: 7 Kastner, 15 Loibl, 25 Schmölz, 26 Soramies, 40 Ehl, 42 Ehliz, 65 Michaelis, 73 Reichel, 77 Fischbuch, 83 Pföderl, 92 Noebels, 94 Karachun

Vor dem Spiel: Nur wenige Stunden vor dem Spiel gegen die Kasachen wurde bekannt, dass NHL-Youngster Tim Stützle bei den restlichen Spielen nicht mehr für Deutschland auflaufen wird. „Dies haben Beratungen der medizinischen Abteilung der deutschen Nationalmannschaft mit seinem NHL-Club Ottawa Senators ergeben“, so der Deutsche Eishockey Bund (DEB).

Vor dem Spiel: Hallo und herzlich willkommen hier aus Hilsinki zum sechsten Gruppenspiel der DEB-Auswahl bei der Eishockey-WM 2022. Noch rund 45 Minuten bis zum Face off um 15.20 Uhr, wir versorgen Euch bis dahin wie gewohnt mit den wichtigsten Infos rund um die Partie.

Eishockey-WM 2022 heute im Liveticker: Der Vorbericht zu Kasachstan - Deutschland

Es war ein wahres Tor-Festival der DEB-Auswahl bei der Eishockey-WM 2022 am Freitagnachmittag (20. Mai) gegen Italien. 9:4 hieß es am Ende auch in der Höhe verdient für die Truppe von Bundestrainer Toni Söderholm. Nach den jeweils knappen Siegen gegen die Slowakei, Frankreich und Dänemark steht die deutsche Nationalmannschaft damit so gut wie sicher im Viertelfinale.

Nach vier Siegen in Folge kann den Deutschen das Weiterkommen nur noch in der Theorie vermasselt werden. Mit einem Sieg am Sonntag (22. Mai) gegen Kasachstan könnte der Viertelfinaleinzug dann aber endgültig perfekt gemacht werden. Lediglich im Auftaktspiel gegen Kanada setzte es eine Niederlage aus deutscher Sicht.

Eishockey-WM 2022 heute im Liveticker: DEB-Team vor Pflichtaufgabe

Drei Punkte gegen den Tabellenletzten sind eigentlich eine Pflichtaufgabe für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft. Bislang hagelte es ausschließlich Niederlagen für die kasachische Auswahl. In fünf Spielen mussten sie außerdem bereits satte 24 Gegentore einstecken – das macht knapp fünf pro Spiel im Durchschnitt.

Einen Lichtblick aus kasachischer Sicht gab es allerdings am Freitagabend (20. Mai) gegen die Slowakei. Trotz der 3:4-Niederlage zeigte Kasachstan eine solide Leistung und war nicht chancenlos unterlegen. Dementsprechend darf die DEB-Auswahl das Spiel keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen.

Auf deutscher Seite ist der Einsatz von NHL-Youngster Tim Stützle weiter fraglich. Nach dem Check gegen das Knie im Spiel gegen Frankreich wird er aller Voraussicht nach am Sonntag noch nicht wieder auf dem Eis stehen. Ob er sein Comeback am Montag gegen die Schweiz geben kann, ist ebenfalls unklar.

rosenheim24.de berichtet von der Partie im Liveticker.

aic

Kommentare