Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Radsport

Früherer Tour-Sieger Nibali kehrt zu Astana zurück

Vincenzo Nibali
+
Vincenzo Nibali fährt noch für das Team Trek-Segafredo, kehrt aber zu Astana zurück.

Der frühere Tour-Sieger Vincenzo Nibali kehrt wie erwartet zum Team seiner größten Erfolge zurück. Der 36-jährige Italiener unterschrieb beim Team Astana einen Vertrag für die Saison 2022.

Astana - Das teilte die kasachische Mannschaft unter der Leitung des früheren Telekom-Profis Alexander Winokurow am Donnerstag mit. Nibali fuhr bereits zwischen 2013 und 2016 für Astana und gewann in dieser Zeit neben der Frankreich-Rundfahrt (2014) auch zweimal den Giro d'Italia (2013, 2016).

Bei den Teams Bahrain-Merida und Trek-Segafredo konnte der Sizilianer dann nicht mehr ganz an alte Erfolge anknüpfen, gewann allerdings zum zweiten Mal die Lombardei-Rundfahrt (2017), Mailand-Sanremo (2018) sowie Etappen bei der Tour und beim Giro, den er 2019 als Zweiter beendete. „Ich will mich noch einmal beweisen und Ergebnisse einfahren. Zugleich will ich meine Erfahrung an die jungen Fahrer weitergeben“, sagte Nibali. Nach der kommenden Saison wird Nibali seine Karriere aller Voraussicht nach beenden. dpa

Kommentare