"Immer noch Schmerzen"

NBA-All-Star-Game ohne Kobe Bryant

+
Kobe Bryant musste über sieben Monate lang pausieren.

Los Angeles - Das alljährliche All-Star-Game der nordamerikanischen Profiliga NBA am 16. Februar in New Orleans wird ohne Basketball-Superstar Kobe Bryant von den Los Angeles Lakers stattfinden.

Wie Lakers-Sprecher John Black mitteilte, wird der Guard wegen anhaltender Knieprobleme weitere drei Wochen pausieren müssen. „Er hat immer noch Schmerzen im Knie, es schwillt auch immer wieder an“, sagte Black, „er wird weiter Übungen ohne Gewichte machen, die meiste Zeit sitzt er auf dem Fahrrad.“

Der 15-malige All-Star Bryant war im vergangenen Dezember nach einer siebeneinhalbmonatigen Zwangspause wegen eines Achillessehnenrisses ins Team der Lakers zurückgekehrt. Nur sechs Spiele später zog er sich einen Bruch des Schienbeinkopfes zu. Trotz seiner langen Abwesenheit war er von den Fans erneut ins All-Star-Game gewählt worden.

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Seine Teilnahme hatte er bis zuletzt offen gelassen, sich aber gleichzeitig dafür eingesetzt, dass jüngere, gesunde Spieler berufen werden. „Sie haben die ganze Saison gespielt und verdienen es, dort zu sein“, hatte Bryant der Los Angeles Times gesagt.

sid

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser