Video: Horrorsturz bei WM-Kombi-Abfahrt

+
Bereits am Sonntagabend veröffentlichte der Tscheche ein Foto auf seiner Facebook-Seite. Er schrieb, dass ihm der Tee gut schmecke und es ihm bis auf ein paar Stiche unter dem Auge und einem verstauchten Knöchel recht gut gehe.
  • schließen

Vail - Die Fernsehbilder waren in der Realgeschwindigkeit schon so "schlimm", dass sich die Fernsehanstalten zunächst weigerten, eine Zeitlupe vom Horrorsturz von Ondrej Bank einzuspielen.

Der tschechische Skirennläufer war am Sonntag bei der WM-Kombinationsabfahrt in Vail/Beaver Creek an der Kante des "Red Tail"-Zielsprungs fürchterlich gestürzt. Er hatte kurz zuvor einen Ski verloren, ein Tor durchbrochen und war dann mit rund 120 Stundenkilometern durch die Luft gewirbelt worden. Nach mehreren Saltos prallte der Tscheche, der in dieser Disziplin als Medaillen-Anwärter galt, auf die beinharte Piste und dürfte dort sofort das Bewusstsein verloren haben.

Anschließend rutschte Bank einen steilen Hang hinab und blieb regungslos im Zielraum der "Birds of Prey"-Piste liegen. Danach kümmerten sich Ärzte und Sanitäter, direkt vor tausenden Zuschauern, um den verunfallten Skifahrer. Kurzzeitig musste man wirklich das Schlimmste befürchten.

Schlimmer Sturz von Ondrej Bank

Nach einer erfolgreichen Erstversorgung wurde Bank ins Krankenhaus nach Vail gebracht, wo sofort weitere Maßnahmen und eine Kernspintomographie eingeleitet wurden. Von dort konnte am Sonntagabend vorsichtige Entwarnung vermeldet werden. Wie verschiedene Medien berichten, dürfte der Tscheche Riesenglück gehabt haben. Ersten Diagnosen zufolge erlitt er "nur" Cuts, Prellungen und eine Gehirnerschütterung.

Der Tscheche veröffentlichte bereits kurz darauf ein Foto auf seiner Facebook-Seite. Er schrieb, dass ihm der Tee gut schmecke und es ihm bis auf ein paar Stiche unter dem Auge und einem verstauchten Knöchel recht gut gehe.

Das Rennen wurde nach einer längeren Unterbrechung fortgesetzt. Gold holte sich der Österreicher Marcel Hirscher vor Kjetil Jansrud (Norwegen) und Ted Ligety (USA).

redro24/mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser