Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Alonso meldet sich nach Unfall zu Wort: «Komplett gut»

Spaniens Formel-1-Star Fernando Alonso geht es wieder besser. Foto: Alejandro Garcia
+
Spaniens Formel-1-Star Fernando Alonso geht es wieder besser. Foto: Alejandro Garcia

Barcelona (dpa) - Erstmals nach seinem heftigen Unfall bei den Formel-1-Tests in Barcelona hat sich McLaren-Pilot Fernando Alonso öffentlich selbst zu Wort gemeldet.

In einem You-Tube-Video wandte sich der 33-jährige Spanier an seine Fans. «Hallo an alle, wie ihr sehen könnt, geht's mir komplett gut. Ich wäre gerne diese Woche bei den Tests in Barcelona, aber den Empfehlungen der Ärzte zufolge soll ich noch ein paar Tage warten», sagte der sichtlich entspannte Asturier. «Jetzt werde ich dieses Wochenende ausschnaufen und halte euch nächste Woche auf dem Laufenden über die Fortschritte und sehe euch sehr bald wieder auf der Strecke.»

Alonso hatte nach seinem von Spekulationen begleiteten Unfall am vergangenen Sonntag auf dem Grand-Prix-Kurs drei Nächte im Krankenhaus verbracht. Der zweimalige Weltmeister war unter merkwürdigen Umständen in eine Mauer gekracht, seinem Rennstall zufolge wurde der Crash durch heftigen Wind auf der Strecke ausgelöst.

Alonso-Video

Kommentare