Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Häkkinen: Comeback nach vier Jahren

+
Mika Häkkinen nach seinem Sieg beim DTM-Rennen im belgischen Spa-Francorchamps (Foto vom 15.05.2005). Jetzt kehrt der Finne zurück auf die Piste.

Affalterbach - Eine Legende kehrt auf die Rennpiste zurück: Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Mika Häkkinen gibt nach vier Jahren Pause sein Comeback auf der Rennstrecke.

Der Finne, der seit dem Finale der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft 2007 auf dem Hockenheimring kein Rennen mehr bestritten hat, geht im Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim 6-Stunden-Rennen im chinesischen Zhuhai beim Saisonfinale des Intercontinental Le Mans Cups am 13. November an den Start. "Es ist eine große Ehre für mich, das erste Rennen eines SLS AMG GT3 in China bestreiten zu dürfen", sagte Gastfahrer Häkkinen, der mit McLaren-Mercedes 1998 und 1999 den Titel in der Formel 1 gewonnen hatte.

SID

Kommentare