Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Italiens Automobilverband: Monza bleibt im Kalender

Den GP 2015 in Monza gewann Sebastian Vettel. Foto: Srdjan Suki
+
Den GP 2015 in Monza gewann Sebastian Vettel. Foto: Srdjan Suki

Monza (dpa) - Die Zukunft des traditionsreichen Formel-1-Rennens in Monza ist nach Angaben des italienischen Automobilverbandes gesichert.

«Wir haben hart gearbeitet und es geschafft, einen neuen Vertrag mit Bernie Ecclestone auszuhandeln», sagte Angelo Sticchi Damiani, der Präsident des italienischen Automobilverbandes, laut Nachrichtenagentur Ansa. «Ich vertraue darauf, das im Laufe des Wochenendes alles unterschrieben werden kann.»

Die Zukunft der Traditionsrennstrecke in Monza im Formel-1-Kalender war seit längerem offen. Der Vertrag endet nach dieser Saison. Die Italiener hatten seit einiger Zeit mit Formel-1-Chef Bernie Ecclestone über eine Verlängerung des Vertrages verhandelt.

Streckendaten

Autodromo Nazionale Monza auf Facebook