Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Petzschner gibt im Finale gegen Kohlschreiber auf

+
Philipp Petzschner musste im Finale gegen Philipp Kohlschreiber aufgeben.

Halle/Westfalen - Der Augsburger Philipp Kohlschreiber hat das deutsche Tennis-Finale in Halle gewonnen und damit seinen dritten Titel auf der ATP-Tour gefeiert - allerdings mit einem faden Beigeschmack

Der 27-Jährige profitierte am Sonntag beim Stand von 7:6 (7:5), 2:0 von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Davis-Cup-Kollegen Philipp Petzschner. "Ich habe ein Turnier gewonnen, aber es fühlt sich nicht gut an", sagte Kohlschreiber. Sein Final-Kontrahent Petzschner berichtete nach dem Finale von Rückenproblemen: "Ich hätte ihm gerne länger Paroli geboten." Als Lohn erhielt Kohlschreiber 250 Weltranglistenpunkte und einen Siegerscheck über 114 750 Euro.

dpa

Kommentare