Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vettel: Neue Frisur, neue Kampfansage

+
Optimistisch und mit neuer Frisur: Sebastian Vettel in Barcelona

Barcelona - Sebastian Vettel scherzte mit neuem Haarschnitt, doch beim Europa-Auftakt der Formel 1 will der Heppenheimer keinen Spaß mehr verstehen: die große Vorschau aufs Rennwochenende.

Lesen Sie auch: "Formel 1 in Indien: Wie Sie das Rennen live sehen"

“Es ist mein Ziel, von der Pole Position zu starten und das Rennen zu gewinnen. Für Barcelona und die kommenden Rennen gilt: einen sauberen Sonntag hinlegen“, sagte der Red-Bull-Pilot am Donnerstag bei der Pressekonferenz zum Großen Preis von Spanien. “Ich denke, Sebastian ist der Fahrer, den es in der WM im Moment zu schlagen gilt. Er ist der Fahrer in der besten Form und mit dem wohl besten Auto“, pflichtete Vettels Teamchef Christian Horner in einem Interview der Nachrichtenagentur dpa bei.

Sie haben die Haare schön

Sie haben die Haare föhn!

Lässt seine Haare wachsen - Bayern-Star Mario Gomez mit gegelter Mähne. © dpa
Schon als Spieler bestach Günther Netzer mit einer eigenwilligen Frisur... © dpa
...Daran hat sich bis heute nichts geändert! © ap
Hauptsache die Frisur sitzt denkt sich wohl Karl Theodor zu Guttenberg!
Jedenfalls als Handballer ein Vorbild: Nationalspieler Pascal Hens. © dpa
Nicht immer fiel David Beckham durch gelungene Frisuren auf... © ap
...Heute ist das glücklicherweise anders! © ap
Was wäre Showmaster Thomas Gottschalk ohne seine goldenen Löckchen! © ap
Schauspieler Patrick Stewart beweist: Haare müssen nicht immer nur AUF dem Kopf wachsen. © ap
Braucht morgens bestimmt länger als eine halbe Stunde im Bad: Tokio-Hotel-Sänger Bill Kaulitz. © dpa
Torwart Tim Wiese will auch auf dem Spielfeld immer gut aussehen. © dpa
Dieter Bohlens Frisur: Eigentlich ganz in Ordnung... © dpa
... Das war nicht immer so! © dpa
Russell Crowe trägt gerne wallendes Haupthaar. © dpa
Tolle Rolle, Götz George! © dpa
Gefärbt oder nicht gefärbt? Ex-Kanzler Gerhard Schröder verrät es nicht. © dpa
Florian Silbereisen mag es gescheitelt. © dpa
Zum Haare raufen! Bayern-Stürmer Luca Toni zersaust sich die Mähne. © dpa
In die Steckdose gefasst? Willem Alexander, Kronprinz der Niederlande. © dpa
Deutschlands schönste Dauerwelle: Atze Schröder. © Jantz
Gewöhnungsbedürftig - Guildo Horns Frisur ist nicht jedermanns Sache... © Jantz
Kaum wiederzuerkennen: Daniel Küblböck heute... © Jantz
...Und kurz nach seiner DSDS-Zeit mit wilder Lockenmähne... © Jantz
...die er sich vielleicht bei Wolfgang Petri abgeschaut hatte. © dpa
Fesch! Dschungelprinz und Model Nico Schwanz rüstet sich für die Wiesn. © Jantz
Und täglich grüßt der Mittelscheitel! Schlagersänger Patrick Lindner. © Schlaf
Horst Schlämmer hat sowieso die schönste Frisur von allen! © dpa

Sein gut aufgelegter deutscher Pilot zeigte sich drei Tage vor dem Rennen vor allem verwundert über die mäßigen Temperaturen von nur 15 Grad. “Es ist ziemlich kalt für Spanien. Was stimmt nicht mit deinem Land?“, fragte er frech den neben ihm sitzenden Ferrari-Fahrer und Lokalmatadoren Fernando Alonso.

Bei einer ganz anderen Frage wird es indes ernst: Schafft Vettel- Landsmann Michael Schumacher auf dem Circuit de Catalunya die Kehrtwende? “Es muss ein Wunder passieren, wenn Michael dieses Jahr noch um die WM fährt. Ich denke, es dauert bis 2011, bis er das Team im Griff hat“, sagte Willi Weber, vor der Saison von Sabine Kehm als Schumacher-Manager abgelöst, der “Bild“-Zeitung.

"Es wäre töricht, Michael Schumacher zu unterschätzen"

“Ich bin selbstbewusst genug, zu wissen, dass ich dort hinkommen werde, wo ich hinkommen will“, sagte Schumacher der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Vettels Teamchef Horner warnte davor, Schumacher voreilig abzuschreiben. “Offensichtlich ist das Auto derzeit nicht so schnell, aber es wäre töricht, Michael Schumacher zu unterschätzen“, sagte er.

Vor dem Rennen auf dem 4,655 Kilometer langen Circuit de Catalunya rangiert Schumacher nur auf Rang zehn mit zehn Punkten. Vettel ist dagegen Fünfter mit 45 Zählern hinter Spitzenreiter Jenson Button (McLaren-Mercedes/60), Schumachers Teamkollege Nico Rosberg (50), sowie den punktgleichen Piloten Alonso und Lewis Hamilton (McLaren-Mercedes/beide 49).

“Ich war beim Friseur, Fernando auch“, stellte Vettel auf dem Pk-Podium fest. “Bei mir ist mehr abgekommen als bei ihm, ich hoffe, dass der Schritt mit unserem Auto auch größer ist“, fügte er grinsend hinzu. Wie praktisch alle Teams wird auch Vettel mit einem überarbeiteten Wagen in Barcelona an den Start gehen. Nach drei Pole Positionen in vier Rennen, aber nur einem Sieg, will es der kesse Hesse in Katalonien wissen.

Vettel: "Ich glaube an uns und mich"

“Ich wäre am falschen Ort, wenn ich nicht an uns und mich glauben würde“, betonte Vettel, und der konzentrierte Blick verriet seine Entschlossenheit. Vettel sei ein Mittelstürmer, ein Torjäger. “Er ist unser Wayne Rooney“, sagte Teamchef Horner zu einem Vergleich des Red-Bull-Teams mit einer Fußball-Mannschaft.

Zuschlagen will aber vor allem auch Alonso, der erstmals für Ferrari bei seinem Heimrennen an diesem Sonntag (14.00 Uhr/RTL und Sky) startet. “Es gibt keinen Platz für Fehler in den kommenden Rennen“, betonte der zweimalige Weltmeister.

Nach der Schmach von Shanghai dürfte das auch auf Schumacher zutreffen, der die mangelnde Erfahrung mit den neuen Reifen als Ursache für seine Malaisen im Mercedes ausgemacht hat. Also Lehrling statt Lehrmeister? “So wird das im Moment ausgelegt, vielleicht kann man das auch so bezeichnen. Denn es gibt definitiv Bereiche, in denen ich am Anfang stehe, wo ich dazulernen muss, weil ich die nötige Erfahrung in den vergangenen drei Jahren nicht machen konnte“, sagte er der “FAZ“.

Auf dem katalonischen Kurs, auf dem er 6 seiner 91 Grand-Prix- Siege feierte, wird Schumacher mit einem deutlich überarbeiteten Silberpfeil sein Glück versuchen. Wie alle anderen Teams schraubten auch die Mercedes-Mechaniker am Donnerstag in der Box weiter fleißig am Boliden. Denn bereits an diesem Freitag wird es beim Training ernst.

dpa

So sexy ist die Formel 1

Heiße Grid Girls in der Formel 1

Grid Girls, Boxenluder
Am Rande der Formel-1-Rennen geht es ganz schön sexy zu. Ob uniformierte Grid Girls von Veranstaltern und Sponsoren oder einzelne Boxenluder in knappen Outfits: Die Damen zeigen neben den Rennstrecken ihre heißen Profile. Klicken Sie sich hier durch die PS-Schönheiten der vergangenen Formel-1-Jahre. © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Nürburgring © dpa
Barcelona © getty
Ungarn © getty
Melbourne © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Spa © dpa
Valencia © Getty
Delhi © Getty
Bahrain © Getty
Barcelona © Getty
Barcelona © Getty
Budapest © Getty
Spa © Getty
Valencia © Getty
Valencia © Getty
Singapur © Getty
Valencia © Getty
Valencia © Getty
Budapest © Getty
Valencia © Getty
Valencia © Getty
Budapest © Getty
Valencia © Getty
Valencia © Getty
Hockenheim © Getty
Noida/Indien © Getty
Noida/Indien © Getty
Melbourne © dpa
Melbourne © dpa
Melbourne © dpa
Yeongam Gun/Südkorea © Getty
Grid Girls, Boxenluder
Budapest © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Barcelona © dpa
25_montreal
Montreal © dpa
Australien © getty
Grid Girls, Boxenluder
Valencia © dpa
Melbourne © getty
Brasilien © getty
Budapest © getty
Melbourne © getty
Grid Girls, Boxenluder
Japan © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Shanghai © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Valencia © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Indianapolis © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Monza © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Melbourne © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Indianapolis © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Indianapolis © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Imola © dpa
01_singapur
Singapur © dpa
02_singapur
Singapur © dpa
03_monza
Monza © dpa
04_budapest
Budapest © dpa
07_hockenheim
Hockenheim © dpa
08_tuerkei
Istanbul © dpa
10_malaysia
Sepang © dpa
12_shanghai
Shanghai © dpa
15_tokio
Tokio © dpa
18_spa
Spa © dpa
19_budapest
Hungaroring © dpa
20_budapest
Budapest © dpa
21_silverstone
Silverstone © dpa
22_indianapolis
Indianapolis © dpa
23_indianapolis
Indianapolis © dpa
24_indianapolis
Indianapolis © dpa
26_saopaolo
São Paulo © dpa
27_tokio
Tokio © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Budapest © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Imola © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Indianapolis © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Indianapolis © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Istanbul © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Istanbul © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Melbourne © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Melbourne © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Melbourne © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Monaco © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Monaco © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Monaco © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Nürburgring © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Shangai © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Silverstone © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Suzuka © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Suzuka © dpa
Melbourne © getty
Belgien © getty
Australien © getty
Silverstone © getty
Großbritannien © getty
Monza © getty
Italien © getty
Melbourne © getty
Österreich © getty
Spanien © getty
Spanien © getty
Barcelona © getty
Barcelona © getty
Hungarioring © getty
Grid Girls, Boxenluder
Singapur © ap
Grid Girls, Boxenluder
Monte Carlo © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Melbourne © dpa
Grid Girls, Boxenluder
Silverstone © dpa
13_shanghai
Shanghai © dpa
14_tokio
Tokio © dpa

Kommentare