Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Südostoberbayerische Titelkämpfe

14-mal Gold! Medaillenregen für heimische Nachwuchs-Leichtathleten

Jakob Herzog aus Wasserburg wurde zweifacher Meister im Kugelstoßen, Diskuswurf und mit der Staffel der M15.
+
Jakob Herzog aus Wasserburg wurde zweifacher Meister im Kugelstoßen, Diskuswurf und mit der Staffel der M15.

Die heimischen Nachwuchsleichtathleten haben bei den südostoberbayerischen Meisterschaften in Kirchheim groß abgeräumt. Insgesamt gab es 24 Medaillen für die U16-Sportler aus der Region. Erfolgreichster Verein war der TSV Wasserburg.

Kirchheim – Die regionalen Leichtathleten haben bei den südostoberbayerischen Meisterschaften der Jugend U16 in Kirchheim mit 14 Gold-, acht Silber- und zwei Bronzemedaillen überzeugt.

Drei Titel für Jakob Herzog

Der TSV Wasserburg war der erfolgreichste regionale Verein. Südostoberbayerischer Meister wurde die 4x100-Meter-Staffel der männlichen Jugend U16: Johannes Gaßner, Clemens Bleiziffer, Daniel Herzog und Jakob Herzog brauchten hier 50,76 Sekunden, vor der LG Oberland mit 53,77 Sekunden. Gleich zwei Südostoberbayern-Titel reservierte sich Jakob Herzog im Kugelstoßen der Jugend M15 mit 10,78 Metern und im Diskuswurf mit 37,73 Metern. Hinzu kam noch Silber über 80-Meter-Hürden mit 12,20 Sekunden sowie Bronze im Weitsprung mit 5,37 Metern. Clemens Bleiziffer wurde Vizemeister im Hochsprung der Jugend M15: Mit 1,58 Metern hatte er die gleiche Höhe wie der Sieger, allerdings mehr Fehlversuche. Im Kugelstoßen bedeuteten 8,79 Meter für ihn Bronze. In der Jugend M14 war Johannes Gaßner der erfolgreichste Wasserburger als Südostoberbayern-Meister im 800-Meter-Lauf mit 2:25,01 Minuten. Gold sicherte er sich auch im Weitsprung mit 4,91 Metern sowie Silber über 80 Meter Hürden mit 13,01 Sekunden. Serafin Mühle wurde in der Jugend M14 Meister im Diskuswurf mit 23,99 Metern und im Speerwurf mit 30,25 Metern.

Serafin Mühle vom TSV Wasserburg wurde zweifacher Meister im Diskuswurf und Speerwurf der Jugend M14.

Silber erntete er im 100-Meter-Lauf mit 13,15 Sekunden. Zweifacher Vizemeister wurde Rocco Seidinger im Diskuswurf mit 22,83 Metern und im Speerwurf mit 26,60 Metern. In der Jugend W14 war Johanna Anglhuber die erfolgreichste Inn-Städterin als vierfache Südostoberbayern-Meisterin. Die 14-Jährige sammelte Gold im Hochsprung mit 1,47 Metern, im Kugelstoßen mit 10,32 Metern, im Diskuswurf mit 26,03 Metern und im Speerwurf mit 30,12 Metern.

Samuel Dolic holt zweimal Gold

Für den TSV 1860 Rosenheim war Samuel Dolic das Aushängeschild in der Jugend M14 : Südostoberbayerischer Meister wurde der 14-Jährige im 100-Meter-Sprint mit 12,79 Sekunden, ebenso wie auf der 80-Meter-Hürden-Strecke mit 12,89 Sekunden. Hinzu kam Silber im Weitsprung mit 4,57 Metern.

Samuel Dolic vom TSV 1860 Rosenheim wurde Meister über 100 Meter und 80 Meter Hürden der Jugend M14.

Nicola Lea Bestvater gewann den Titel über 80 Meter Hürden der Jugend W14 mit 13,87 Sekunden. Nur um hauchdünne zwei Hundertstelsekunden verfehlte sie im 100-Meter-Lauf den Titel mit 13,95 Sekunden und musste sich mit Silber begnügen.

Nicola Lea Bestvater vom TSV 1860 Rosenheim wurde Meisterin über 80 Meter Hürden der Jugend W14.

Gute Platzierungen in der offenen Wertung

In den offenen Wettbewerben außerhalb der Meisterschaft sammelte Daniel Herzog vom TSV Wasserburg gleich vier Podestplätze in der Jugend M13: Dreifacher Zweiter wurde der Haager im Weitsprung mit 4,52 Metern, im Kugelstoßen mit 9,82 Metern und im Diskuswurf mit 32,82 Metern. Lediglich über 60 Meter Hürden wurde er Dritter mit 10,83 Sekunden.

Die 4x75-Meter-Staffel der weiblichen Jugend U14 vom TSV 1860 Rosenheim sprintete auf den zweiten Platz: Lilli Resch, Sophia Höhensteiger, Hannah Boeckx und Julia Reheis brauchten 43,18 Sekunden. Sophia Höhensteiger wurde auch Zweite über 60 Meter Hürden mit 10,50 Sekunden. Im 60-Meter-Hürden-Sprint der Jugend M12 setzte sich Paul Alois Folgner als Sieger mit 11,19 Sekunden durch. Im Speerwurf gelang Anton Rehe der zweite Rang mit 22,27 Metern.

Für den TSV Bad Endorf gab es den Sieg im Kugelstoßen der Jugend W13 durch Sophie Garza mit 8,41 Metern. Erste wurde auch ihre Vereinskameradin Nadine Angermann im W12-Diskuswurf mit 17,93 Metern.

Noch viele vordere Plätze

Weitere Ergebnisse: Südostoberbayerische Meisterschaft: Jugend M15: 100 Meter: 4. Clemens Bleiziffer (TSV Wasserburg) 13,31; Jugend M14: 100 Meter: 5. Taneli Schmid (TSV 1860 Rosenheim) 14,36; Weitsprung: 4. Taneli Schmid 4,34; Jugend W14: 100 Meter: 4. Romy Hagitte (TSV 1860 Rosenheim) 14,23; Weitsprung: 4. Nicola Lea Bestvater (TSV 1860 Rosenheim) 4,45; Offene Wertung: Männliche Jugend U14: 4x75-Meter-Staffel: 4. TSV 1860 Rosenheim (Dario Lauricella, Raphael Hopf, Ahmet Sari, Paul Alois Folgner) 43,25; Jugend M13: 60-Meter-Hürden: 7. Raphael Hopf (TSV 1860 Rosenheim) 11,36; Hochsprung: 4. Ahmet Sari (TSV 1860 Rosenheim) 1,36; 5. Raphael Hopf 1,30; Diskuswurf: 4. Anton Nicolay Rosengart (TSV Wasserburg) 23,04; Jugend M12: 75 Meter: 5. Paul Alois Folgner (TSV 1860 Rosenheim) 11,21; Hochsprung: 6. Daniel Ruppert (TSV 1860 Rosenheim) 1,10; Jugend W13: 75 Meter: 5. Sophia Höhensteiger (TSV 1860 Rosenheim) 10,88; Hochsprung: 4. Sophie Garza (TSV Bad Endorf) 1,34; Speerwurf: 6. Sophie Garza 18,46; Jugend W12: 800 Meter: 5. Miriam Perl (TSV Bad Endorf) 2:57,18; Jugend M11: Dreikampf: 5. Henrik Mundhas (TV Feldkirchen) 968.

Kommentare