Ralf Schumacher gibt in Ampfing Gas

+
Auch am Samstag in Ampfing wird Ralf Schumacher wieder ins Kart steigen.
  • schließen

Ampfing - Am Wochenende macht das ADAC Kart Masters Station auf dem Schweppermannring. Auch Schumi II, Schirmherr der Veranstaltung, geht an den Start.

Auf der Kartbahn in Ampfing gibt am Wochenende ein sechsfacher Formel 1 Grand Prix-Sieger Gas. Ralf Schumacher ist nämlich nicht nur der Schirmherr des ADAC Kart Masters, das Samstag auf dem Schweppermannring in seine dritte Runde geht - Schumi II steigt in der Klasse KZ2 regelmäßig selbst ins Kart.

Schumacher erringt Platz acht in Oschersleben

In Oschersleben errang Schumacher, der die Erfahrung von 180 Formel 1-Starts mitbringt, immerhin einen achten Platz. In der Gesamtwertung des ADAC Kart Masters liegt er allerdings abgeschlagen mit elf Punkten auf Rang 13. Der Führende, Michele Di Martino, kommt nach vier Siegen aus vier Rennen auf 100 Zähler.

Sollte der Titelverteidiger auch die beiden Rennen in Ampfing gewinnen, wäre ihm der Gesamtsieg 2013 wohl kaum noch zu nehmen. Nach Ampfing stehen nur noch je zwei Rennen in Kerpen (24. und 25. August) sowie Wackersdorf (21. und 22. September) auf dem Programm.

Autogrammstunde mit Schumi II und DTM-Pilot

Weil Ralf Schumacher eben nicht nur Teilnehmer, sondern auch Botschafter der Veranstaltung ist, steht am Samstag um 13 Uhr ein besonderes Highlight auf dem Programm: Der WM-Vierte von 2001 und 2002 wird gemeinsam mit DTM-Pilot Pascal Wehrlein eine Autogrammstunde geben.

219 Starter in sechs Klassen

Sportlich erwartet die Kart-Fans in Ampfing ein straffes Programm. In insgesamt sechs Klassen (Bambini, KF3, KF2, X30 Junior, X30 Senior und KZ2) gehen 219 Fahrer an den Start. Los geht's nach der Autogrammstunde am Samstag mit dem Vorlauf der Schaltkarts um 14 Uhr. Am Sonntag messen sich die 34 besten Fahrer vom Samstag in den Finalrennen (ab 11.45 Uhr).

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser