Basketballfans können am Sonntag den Unterschied ausmachen

Noch vier Tage: Mission „volle Hütte"

+

Bad Aibling - Das Jahr neigt sich dem Ende zu, doch die Spannung steigt. Nur noch vier Tage, dann ist Showtime in der Sporthalle Bad Aibling.

Die FireGirls erwarten am kommenden Sonntag, den 3. Januar, im Pokalviertefinale das Team aus Marburg. Wenn es dann um 16.30 Uhr los geht, können die Aiblinger Basketballerinnen wohl in Bestbesetzung antreten und können vor allem auf ein Mitglied bedingungslos setzen: den 6. Mann, das Publikum! 

Denn die Fans in der Kurstadt sind mittlerweile schon in ganz Deutschland legendär. Die Stimmung im Firedome ist wohl in der 2. Bundesliga unerreicht, schon so manches Team, das hier antreten musste, ließ sich von der Atmosphäre beeindrucken und wurde nervös. Wenn das Publikum irgendwann komplett steht und die FireGirls nach vorne peitscht, setzt das bei den Mädels oft neue Kräfte frei. 

Das brachte den Aiblinger Basketballerinnen mit Sicherheit den einen oder anderen Punkt, denn gerade wenn es mal nicht so läuft für die heimische Mannschaft sind die Fans zur Stelle. Deshalb hoffen Spielerinnen, Trainer und Verantwortliche für das Pokalspiel auf eine volle Hütte und einen richtigen Hexenkessel, der auch einem Bundesligateam wie Marburg an die Nerven gehen kann. Trainer Oliver Schmid: „Auf unsere Fans können wir uns immer verlassen, gerade wenn es mal eng werden sollte. 

Und wer weiß: vielleicht entscheidet am Sonntag dann das Publikum mit über Sieg oder Niederlage."  Deshalb: Kommen und anfeuern. Gemeinsame Siege sind die schönsten Siege!


Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser