Erfolgreiche Futsal-Spezialisten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der SV Erlbach sicherte sich am Samstag in Coburg den Titel des Bayerischen Hallenmeisters.
  • schließen

Duisburg/Coburg/Erlbach – Die einen „zockten“ in der Sportschule Wedau, die anderen in der „HUK Coburg Arena“ - die Rede ist von den Futsal-Spezialisten aus unserer Region.

Gleich drei Spieler aus unserer Region waren am Wochenende für den ersten Futsal-Vergleich aller deutschen Fußball-Landesverbände nominiert. Danijel Majdancevic (TSV 1860 Rosenheim), Franz Xaver Pelz (SV DJK Kolbermoor) und Andreas Garhammer (TSV Bad Endorf) vertraten die bayerischen Farben in der Sportschule Duisburg-Wedau. Als Trainer war außerdem der Kolbermoorer Markus Berngehrer mit dabei.

Das Bild in groß anzeigen (auf das Bild klicken)

Wie unser Fußballportal beinschuss.de berichtet, waren unsere heimischen Kicker dabei die Stützen der bayerischen Auswahl und zeichneten für zehn der insgesamt zwölf bayerischen Turniertreffer verantwortlich. Dass es für Bayern am Ende nur zu Rang zehn reichte, war daher sicherlich nicht unserem Trio anzulasten. Das Turnier gewann der Landesverband Hamburg vor Württemberg und Schleswig-Holstein.

Erlbach holt Lotto Bayern Hallencup

Den größten Erfolg der Vereinsgeschichte konnte Fußball-Landesligist SV Erlbach feiern. Am Samstag wurden die Kicker aus dem Landkreis Altötting in Coburg Sieger des „Lotto Bayern Hallencups“ und dürfen sich damit ab sofort Bayerischer Hallenmeister nennen. Diese Traditionsveranstaltung wurde übrigens heuer erstmals als Futsal-Turnier ausgetragen.

SERVICE:

Ergebnisse Lotto Bayern Hallencup

Ergebnisse DFB-Futsal-Ländervergleich

Die Erlbacher setzten sich dabei im Finale mit 4:3 nach Sechs-Meter-Schießen gegen den unterfränkischen Vertreter TSV Unterpleichfeld durch. Zuvor hatte die Holzland-Truppe in der Gruppe B den zweiten Platz belegt und anschließend im Halbfinale den schwäbischen Landesligisten SpVgg Kaufbeuren (5:1) eliminiert. "Das war ein perfekter Tag für uns und ein absoluter Höhepunkt in unserer Vereinsgeschichte", jubelte Trainer Robert Berg im Interview mit BFV TV direkt nach dem Endspiel.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser