Skisprünge bis 2018 - aber nicht im Winter!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berchtesgaden - Der Fortbestand an der Kälbersteinschanze ist zwar gesichert - ein Winterbetrieb wird aber auch künftig nicht möglich sein.

Das sagte der Vorsitzende des Skiverbandes Chiemgau, Engelbert Schweiger, im Bayernwelle-Interview. Er ist gleichzeitig Leiter des Bundesstützpunktes Sprung in der Region.

Erst in der vergangenen Woche fällte der Gemeinderat Berchtesgaden eine Grundsatzentscheidung, dass die Schanzenanlage mindestens bis zum Jahr 2018 weiter betrieben wird. Mit Unterstützung des Deutschen Skiverbandes kann die Schanze erst mal erhalten bleiben.

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser