Wasserburg II siegt in Karlsruhe

Knapper 68:66-Auswärtserfolg in Karlsruhe

+
Knapper 68:66-Auswärtserfolg in Karlsruhe.

Wasserburg - Zum viertletzten Spieltag in der zweiten Basketball Bundesliga machten sich die Damen II aus Wasserburg – nachdem der Klassenerhalt bereits vorab gesichert wurde – auf den Weg zum Mitaufsteiger PS Karlsruhe, der weiterhin hart um den Klassenerhalt kämpft.

Im Hinspiel konnte das Team von Wanda Guyton gegen Karlsruhe in der heimischen Badriahalle einen knappen 70:64 Sieg einfahren, am Sonntag lief die gesamte Partie noch enger ab und Wasserburg II gewann 68:66.

Die beiden Teams lagen von Beginn an dicht beieinander, wobei Wasserburg II im ersten Viertel die Nase vorne hatte und dieses 14:11 für sich entscheiden konnte. In der zweiten Hälfte des zweiten Quarter gelangen den Gastgeberinnen aus Karlsruhe dann die notwendigen Punkte, die zur Halbzeitpause zu einem 26:26 Ausgleich führten.

Im dritten Viertel gelang es den Damen II zwischenzeitlich einen etwas größeren Vorsprung aufzubauen (37:30), Karlsuhe holte aber auf und näherte sich zum Ende des dritten Viertels auf 43:41 an. Im letzten und entscheidenden Viertel ging es ähnlich knapp weiter, wobei die Innstädterinnen immer die Führung für sich behielten. Top-Scorerin bei Wasserburg war Rebecca Thoresen mit 28 Punkten. Damen II Coach Wanda Guyton bemängelte unter anderem die Rebound-Arbeit in ihrem Team. So schnitt Wasserburg, im Vergleich zu Karlsruhe, in der Offensive mit 18:11 Rebounds schlecht ab. Wanda Guyton: „Wir waren nach Spielbeginn sehr unkonzentriert und haben viele Chancen und Möglichkeiten, die wir hatten nicht genutzt. Im Gegensatz zum Heimspiel gegen Speyer waren wir heute nicht mit dem Herzen dabei, haben nicht mit Motivation, Emotion und Selbstbewusstsein gespielt. Am Ende hat die Mannschaft glücklicherweise noch zusammengefunden und das Spiel für sich entscheiden können. Obwohl Team- und Einzelperformance nicht zufriedenstellend waren, bin ich sehr froh, dass wir das Spiel gewonnen haben.“

Es spielten: Karin Bayerl (4 Punkte), Karin Hellauer (1), Victoria Luthardt, Laura Lutz (4), Tiffany Porter (11), Julia Schwab (11), Tatjana Stemmer (4), Rebecca Thoresen (28), Sara Vujacic (5).

Pressebericht TSV Wasserburg

Zurück zur Übersicht: Regionalsport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser